15.08.2019, 16.00 Uhr

Golf: Verlierer des Tages

Bill Clinton soll beim Golf betrügen

Bill Clinton (r.) bei einer Runde Golf Bild: imago images / Icon SMI/spot on news

Über Donald Trump (73) und seine angeblichen Betrügereien beim Golfen gibt es ein ganzes Buch ("Commander in Cheat"). Jetzt wird der amtierende US-Präsident allerdings von Profigolfer John Daly (53) in Schutz genommen. So soll Trump zwar ab und an Schläge wiederholen, diese aber nicht zählen. Ganz im Gegensatz zu Bill Clinton (72)!

Hier lesen Sie "Commander in Cheat: How Golf Explains Trump"

Es sei für Daly "unglaublich", dass sein Freund Trump als Betrüger betitelt werde, während Clinton in dieser Beziehung viel schlimmer sei, wie er dem US-Promi-Portal "TMZ" verrät. Er sehe Trump als den deutlich besseren Golfer. Ganz an die Spitze schafft es der amtierende US-Präsident aber auch nicht. Der beste Präsidenten-Golfer, mit dem Daly jemals spielen durfte, sei George H.W. Bush (1924-2018) gewesen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser