14.08.2019, 13.04 Uhr

Tattoo: Chris Zylka befreit sich von Paris-Hilton-Tattoo

Chris Zylka scheint nun auch offiziell über die gescheiterte Beziehung mit Paris Hilton hinweg zu sein: Der Schauspieler hat sich ein Liebestattoo für seine ehemalige Verlobte überstechen lassen. Statt "Paris" prangt an seinem Unterarm nun sein Lieblingstier.

Chris Zylka hat mit der Vergangenheit abgeschlossen Bild: Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Chris Zylka (34) hat sich von dem Tattoo seiner Ex-Verlobten Paris Hilton (38) befreit: Wo noch bis vor kurzem im Disney-Schriftzug "Paris" stand, prangt nun ein großer Gorilla. Die sechsstündige Arbeit an seinem linken Unterarm übernahm der Chronic Ink Tattoo Shop in Markham, Ontario. Laut "TMZ", wo es auch Vorher-Nachher-Bilder zu sehen gibt ist der Affe eines der Lieblingstiere von Chris, den er als nett und friedfertig bezeichnet. Auch ein Löwentattoo musste für die Neugestaltung dran glauben.

"Kaboom" mit Chris Zylka hier auf Amazon bestellen

Laut der Seite, wollte der Schauspieler, der gerade für eine neue Netflix-Show vor der Kamera steht, das Tattoo überstochen haben, bevor Ende der Woche die Filmarbeiten abgeschlossen werden. Wirkt, als wäre Zylka bereit für einen kompletten Neuanfang. Zeit wird es: Hilton und Zylka sind bereits seit fast einem Jahr getrennt.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser