10.08.2019, 07.37 Uhr

Prinzessin Diana: Flogen DESHALB die Fetzen zwischen Queen Elizabeth II. und Lady Di?

Dass es Prinzessin Diana im britischen Königshaus nicht leicht hatte, ist bekannt. Eine Royal-Expertin deckt nun auf: Ein Grillabend mit der Königsfamilie soll dabei eine besondere Bedeutung gehabt haben.

Ein glücklicher Moment für Lady Di in der sonst glücklosen Ehe mit Prinz Charles Bild: pa/dpa

Prinzessin Diana war zu Lebzeiten die wohl polarisierendste Persönlichkeit im Buckingham Palace. Von royalen Fans und der Weltpresse geliebt, von der neu angeheirateten königlichen Familie kritisch beäugt und stetig zurechtgewiesen. Zudem kam die als eher schwierig zu beurteilende Ehe mit Thronfolger Prinz Charles.

Lady Di's Probleme mit dem Königshaus

Nach fünfzehn Jahren Ehe trennten sich der Prinz und die Prinzessin von Wales, trotz ihrer zwei Söhne William und Harry. Gerüchten zu folge sollen auf beiden Seiten Vorwürfe der Untreue im Raum gestehen haben. Diana hatte von Beginn ihrer Ehe an Mühe, ins königliche Leben einzutauchen. Im Wesentlichen kämpfte sie damit, die Strenge und den Gepflogenheiten der königlichen Familie mit ihrer unbekümmerten und selbstbestimmten Art zu vereinbaren.

Eine Expertin der britischen Royals stellt das in ihrem neuen Buch an einem Beispiel dar. In ihrem Buch "The Queen and Di: The Untold Story" beschreibt Ingrid Seward eine Situation, kurz nach der Traumhochzeit Dianas und Charles, welche beispielhaft für den Verlauf der gesamten Ehe stehen könnte.

Ab den Flitterwochen ging es bergab

Die Expertin beschrieb den Moment, als Diana und Charles von ihren Flitterwochen zurückkehrten, um sich Familienmitgliedern im schottischen Hochland anzuschließen. Diese planten eines der zahlreichen Picknicks und darauffolgende Grillabende. Diese Abende hatten im Königshaus die Funktion, dem Personal die Möglichkeit zu geben, sich zurückzuziehen und um im engen familiären Kreis zusammen zu kommen. Diana war von dieser Idee jedoch nicht ganz so angetan und weigerte sich, an besagtem Barbecue teilzunehmen.

Queen Elizabeth zweifelt an der Prinzessin - War das Barbecue schuld?

Seward beschreibt die Situation folgendermaßen: "Innerhalb einer Woche nach ihrer Rückkehr als Prinzessin von Wales weigerte sie sich dahin zu gehen. Sie schaffte es gerade, sich für ein gelegentliches Picknick herauszuputzen, aber sie versuchte alles, um das Barbecue zu umgehen."

Diese störrische und unverständliche Art der Prinzessin, wurde laut Seward als No-Go von der Queen empfunden und sorgte für nachhaltiges Misstrauen im Verhältnis der beiden.

Lesen Sie auch:Prinzessin Dianas Horror-Flitterwochen mit Prinz Charles!

FOTOS: Lady Di Prinzessin Diana und ihre zwei kleinen Prinzen
zurück Weiter So süß: Prinzessin Diana und ihre zwei kleinen Prinzen (Foto) Foto: imagecollect.com/ Globe Photos/spot on news Kamera

kjf/kum/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser