06.08.2019, 19.09 Uhr

Meghan Markle: Heiratsvermittlerin entsetzt! Sie hätte Prinz Harry niemals mit IHR verkuppelt

Unzählige Frauen träumten jahrelang davon, Prinz Harry zu heiraten. Durch eine Freundin wurde er mit Meghan Markle verkuppelt. Das Paar scheint perfekt. Die beste Heiratsvermittlerin der Welt sieht das jedoch anders.

Prinz Harry und Meghan Markle gelten als Traumpaar. Bild: dpa

Prinz Harry hat 2016 endlich die Frau fürs Leben gefunden. Knapp zwei Jahre später heiratete er Meghan Markle. Das royale Traumpaar krönte seine Liebe 2019 mit ihrem ersten gemeinsamen Kind. Das Glück scheint perfekt. Doch nun behauptet die selbsternannte "beste Heiratsvermittlerin der Welt", sie hätte eine bessere Frau für Prinz Harry gefunden.

Prinz Harry: Heiratsvermittlerin hätte IHM Meghan Markle nie vorgestellt

Lara Asprey behauptet, sie könne jeden vor den Traualtar bringen, wenn er nur 9.000 Pfund - umgerechnet 9.785 Euro - ausgebe. Die Britin sagte gegenüber der Zeitschrift "Hello", dass sie und der Prinz gemeinsame Freunde haben. Sie habe ihre Fühler förmlich herausgerissen, um den royalen Junggesellen verkuppeln zu dürfen. Doch alles habe nichts gebracht. Eine andere Kupplerin war schneller.Violet von Westenholz macht Meghan Markle und Prinz Harry 2016 miteinander bekannt. Danach folgte ein Kurzurlaub in Afrika, wo sich beide angeblich in einander verliebten.

Royales Traumpaar! Chemie zwischen Meghan und Harry ist perfekt

Meghan und Harry seien "großartig zusammen", meint Asprey versöhnlich. Dennoch glaubt sie, dass sie die beiden nie miteinander bekannt gemacht hätte."Ich hätte sie nicht unbedingt als perfekt für Harry ausgewählt. Aber es zeigt mir, dass die Chemie nicht vorhersehbar ist", sagt Lara Asprey gegenüber "Hello!".

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser