07.08.2019, 14.52 Uhr

Henri Belolo (82) ist tot: Mitbegründer der "Village People" gestorben

Musikproduzent Henri Belolo ist mit 82 Jahren gestorben. Unter anderem war er an der Gründung der Disco-Band "Village People" beteiligt. Doch das waren bei weitem nicht seine einzigen Erfolge.

Die Band Village People gibt es auch heute noch. Bild: Imago/Future Image/spot on news

Der französische Musikproduzent Henri Belolo (1936-2019) ist am Montag in Frankreich mit 82 Jahren verstorben. Das teilte die französische Musikrechte-Gesellschaft Sacem via Twitter mit.

Henri Belolo ist tot - Village-People-Mitbegründer mit 82 Jahren gestorben

"Trauer über den Tod von Henri Belolo, einem Sacem-Mitglied als Songwriter seit 1975. Er hat zur Entwicklung von Dance, Disco und House in Frankreich beigetragen, indem er für Gala und Eiffel 65 und Village People schrieb", so die Organisation über den in Casablanca, Marokko, geborenen Komponisten.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Henri Belolo begründete gemeinsam mit Jacques Morali die Village People

Zusammen mit seinem Kumpel und Komponisten-Kollegen Jacques Morali (1947-1991) begründete Belolo unter anderem 1977 die US-Disco-Band Village People, die mit ihren markanten Kostümen - Indianer, Polizist, Soldat, Bauarbeiter, Biker und Cowboy - und Songs wie "In the Navy" oder "Go West" im Jahr 1979 ihren Siegeszug um die Welt antraten. Der Mega-Hit "Y. M. C. A." wurde sogar zur Hymne der LGBT-Bewegung.

Große Trauer um totenHenri Belolo

In den sozialen Netzwerken wurde der Tod von MusikproduzentHenri Belolo mit Bestürzung aufgenommen. Auf Twitter finden sich Dutzende Tweets zum Ableben des 82-Jährigen.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Die LGBT-Hymne "Y. M. C. A." hier streamen oder downloaden.

FOTOS: Diese Stars sind 2019 gestorben
zurück Weiter Diese Stars sind 2019 gestorben (Foto) Foto: [M] Acepixs / Globe-Photos / Zumapress / ImageCollect/spot on news Kamera

fka/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser