24.07.2019, 14.26 Uhr

Lena Meyer-Landrut auf Instagram: Unterwäsche-Selfie! So sexy kämpft sie für Feminismus

Lena-Meyer Landrut schlägt auf Instagram ernste Töne an. Mit einem Unterwäsche-Foto nimmt sie Stellung zur Vorverurteilung von Frauen durch die Gesellschaft. Bei ihren Fans trifft sie damit offenbar einen Nerv.

Lena Meyer-Landrut zeigt sich gern sexy. Bild: dpa

Nicht nur im Sommer wimmelt es in den sozialen Netzwerken vor lauter freizügigen Fotos. "Sex sells", heißt es im Marketing. Oftmals werden Frauen, die sich leicht bekleidet ablichten lassen, sexualisiert - als Objekt männlicher Begierden abgestempelt. Auch bei vielen Prominenten taucht in den Kommentaren sehr oft die Frage auf, ob sie das wirklich nötig hätten. Sängerin Lena Meyer-Landrut positioniert sich nun mit einem eindeutigen Statement.

Sexualisierung vs. Selbstdarstellung: Lena Meyer-Landrut mit feministischem Statement

Die 28-Jährige schlägt ernsthafte Worte an und zitiert aus dem feministischen Online-Newsletter "Lenny Letter", den US-Model Emily Ratajkowski verfasst hat. "Ich schaue auf mein Spiegelbild und treffe meine eigenen Augen. Ich höre die Stimmen, die mich daran erinnern, keine falsche Botschaft zu senden." Genau diese Situation bildet Lena Meyer-Landrut mit ihrem Foto ab. Sie steht nur in Unterwäsche bekleidet vor einem Badezimmerspiegel. "Sexy zu sein, ist trashig. Sexy zu sein, bedeutet, mit den Wünschen der Männer zu spielen. 'Sexy' ist für mich eine Art Schönheit, eine Art Selbstdarstellung, die gefeiert werden sollte, eine die wunderbar weiblich ist. Warum muss die Schlussfolgerung gezogen werden, dass Sex etwas ist, was Männer von Frauen nehmen dürfen und Frauen aufgeben? [...] Auch wenn es erniedrigend ist, durch den Blick der Gesellschaft sexualisiert zu werden, muss es einen Raum geben, in dem Frauen immer noch sexy sein können, wenn sie es wollen."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Quote unquote @emrata words in her Lenny letter ♥️????????♥️ „I get ready for my day as one of my many roles in life — student, model, actress, friend, girlfriend, daughter, businesswoman. I look at my reflection and meet my own eyes. I hear the voices reminding me not to send the wrong message. And what is that message exactly? The implication is that to be sexual is to be trashy because being sexy means playing into men's desires. To me, "sexy" is a kind of beauty, a kind of self-expression, one that is to be celebrated, one that is wonderfully female. Why does the implication have to be that sex is a thing men get to take from women and women give up? Most adolescent women are introduced to "sexy" women through porn or Photoshopped images of celebrities. Is that the only example of a sexual woman we will provide to the young women of our culture? Where can girls look to see women who find empowerment in deciding when and how to be or feel sexual? Even if being sexualized by society's gaze is demeaning, there must be a space where women can still be sexual when they choose to be.“

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Sie können das Instagram-Foto nicht sehen? Dann hier entlang.

Halbnackt für Women Empowerment! Community feiert Lena Meyer-Landrut

Mit ihrem Foto und dem Statement setzt Lena Meyer-Landrut ein Zeichen für Women Empowerment. Zahlreiche Kommentatoren stimmen der Sängerin bei ihrer Aussage zu. "Kluge, wahre Worte", befürwortet ein Instagram-Nutzer. "Der Sender bestimmt die Botschaft, der Empfänger interpretiert. Diese Interpretation muss aber nicht zwingend richtig sein. Sei also selbstbestimmt und -bewusst, und wer falsch interpretiert, sollte an sich selber arbeiten", schreibt ein anderer Kommentator. "Wunderschöne Frau! Mach weiter so liebe Lena", schreibt eine Frau unter das Foto.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser