24.07.2019, 11.31 Uhr

Meghan Markle: Tritt sie jetzt in die Fußstapfen von Prinzessin Diana?

Meghan Markle ist immer für eine Überraschung gut. Mit diesem neuen Hobby von Herzogin Meghan hätte keiner gerechnet. Denn die Ehefrau von Prinz Harry ist offenbar drauf und dran, in die Fußstapfen von Prinzessin Diana zu treten!

Meghan Markle hat angeblich Boule für sich entdeckt. Bild: picture alliance/Adam Davy/PA Wire/dpa

Aktuell gönnt sich Herzogin Meghan eine Auszeit von ihren royalen Verpflichtungen, um sich als frischgebackene Mama ganz ihrem Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor zu widmen. Doch offenbar bleibt der Ehefrau von Prinz Harry in der Babypause noch genug Zeit, sich neue Hobbys zu suchen!

So geschehen dieser Tage: Ein Blick und schon war es um Meghan Markle geschehen. Laut "The Sun" schaute die Herzogin von Sussex aus dem Fenster und sah ein paar Menschen lawn bowls spielen. Diese Art des Boule oder Boccia-Spiels begeisterte die 37-Jährige offenbar so sehr, dass sie anscheinend ein neues Hobby für sich entdeckt hat.

Meghan Markle entdeckt neues "elegantes" Hobby für sich

Kurzentschlossen stattete Meghan Markle den Mitgliedern des "Royal Household Bowling Clubs" einen spontanen Besuch ab. Sie hatte es nicht weit, denn der Club befindet sich auf dem Windsor Grundstück der Queen, 91, zwischen ihrem neuen Zuhause Frogmore Cottage und Windsor Castle.

Ein Informant beschreibt im "Daily Star Sunday", wie entzückt die gebürtige Amerikanerin über das Spiel gewesen sei: "Meghan bemerkte gegenüber zwei Spielern, wie elegant das Spiel aussehen würde." Ob Herzogin Meghan selbst zur Kugel griff und Boule selbst ausprobierte, verriet der Informant dem Blatt jedoch nicht.

Was steckt hinter Meghan Markles neuem Hobby?

Boule und das Königshaus bringt man eigentlich nicht sofort miteinander in Verbindung. Das Spiel hat eher ein angestaubtes Image und wird gerne als Senioren-Sport betitelt. Dabei ist der Klassiker eine anerkannte Sportart, in dem Frauen und Männer professionell um den Sieg als Boule-Champion kämpfen. Was entflammte in ihr dieses neu gewonnene Interesse? War sie einfach nur von dem für sie vielleicht unbekannten Sport begeistert oder steckt hinter dem Überraschungsbesuch ein ganz anderer Grund?

Neues Hobby! Macht Herzogin Meghan damit Prinzessin Diana nach?

Beim Blick in die Vergangenheit zeigt auch ein anderes Familienmitglied der Royals sein Talent an der Kugel. Keine Geringere als Lady Di spielte mit viel Hingabe Boule, wie sie zum Beispiel 1989 bei einem Besuch in Indonesien zeigte. Dass sich Herzogin Meghan jetzt ebenfalls für den Sport interessiert, wirft die Frage auf, ob sie in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Schwiegermutter Prinzessin Diana treten will. Viele Parallelen im Leben der zwei Frauen sprechen dafür: Ehrenämter, ein berüchtigtes Durchsetzungsvermögen, gepaart mit einer Prise Sturheit und jetzt auch noch Boule. Meghan Markle scheint sich immer mehr in die Rolle von Prinzessin Diana zu stürzen! Inwieweit Herzogin Meghan ihre Schwiegermutter Lady Di nachmacht oder ob sie ganz einfach einen neuen Sport ausprobieren will, weiß nur die Herzogin selbst.

Lesen Sie hier: Mit DIESER Schwiegertochter hätte sich Lady Di gezofft

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser