20.07.2019, 07.39 Uhr

Kate Middleton: Schlechte Mutter?! HIER attackiert Meghan Markle die Herzogin

Der Beef zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate scheint einen neuen Höhepunkt erreicht zu haben. Am Rande eines Polospiels kam es zum Knall zwischen den beiden Müttern. Der Grund: Kate soll eine miese Mutter sein.

Der Zoff zwischen Herzogin Kate und Herzogin Meghan nimmt offenbar kein Ende. Bild: news.de-Fotomontage (dpa; dpa)

Über dem britischen Königshaus hängen dunkle Wolken. Seit Monaten heißt es in der britischen Presse, dass sich Herzogin Kate und Herzogin Meghan so gar nicht leiden können. Nun soll es zwischen den beiden sogar zum großen Knall gekommen sein.

Kate Middleton vs. Meghan Markle: Wer ist die bessere Mutter?

Kürzlich besuchten sowohl die Herzogin von Sussex als auch ihre Schwägerin Kate gemeinsam mit ihren Kindern ein Polospiel ihrer Männer, Prinz William und Prinz Harry. Die beiden Frauen haben einen schönen Tag mit ihrer Familie verbracht. Könnte man zumindest meinen. Denn die Familienzeit nutzte die Meghan Markle offenbar dafür, um der Herzogin Catherine von Cambridge eins auszuwischen. Zwischen den beiden Frauen herrschte offenbar während des kompletten Spiels Funkstille. Sie sollen kein einziges Wort miteinander gewechselt haben. Der Grund: Meghan soll kein Verständnis dafür gehabt haben, dass Prinz George und seine Schwester Prinzessin Charlotte wild über die Wiese gerannt seien.

Herzogin Meghan: "Ich bin eine bessere Mutter als du"

"Meghan gehört nicht zu denen, die ein Blatt vor den Mund nehmen. Als sie fand, dass Kate ihre Kinder nicht vernünftig unter Kontrolle hatte, sagte Meghan ihr direkt: 'Ich bin schon eine bessere Mutter als du'", will ein Insider gegenüber "Life & Style" gesagt haben. Herzogin Kate soll daraufhin wütend zu Prinz William gegangen sein und ihm den Vorfall geschildert haben."Als Kate zurück war, versuchte sie sich dadurch zu rächen, dass sie Meghan den Rest des Polomatches ignorierte, aber es war schwer, nicht auf die bösen Blicke von Meghan zu reagieren. Das Ganze war sehr passiv-aggressiv und führte dazu, dass sich alle um sie herum unwohl fühlten", heißt es weiter in der "Life & Style".

Zoff zwischen Prinz Harry und Prinz William

Doch damit nicht genug: Prinz Harry soll seinen Bruder daraufhin gesagt haben, dass er Kate in den Griff bekommen solle. "Kate müsse sich mehr Mühe geben, netter zu sein." Als Nicht-Royal kann man diese Aufregung nicht verstehen. Immerhin gehört es doch für Kinder dazu herumzutoben. Und ob Meghan die bessere Mutter ist, kann man aktuell auch nicht sagen. Immerhin ist Archie Harrison gerade einmal zwei Monate alt und kann im Vergleich zu seiner Cousine und seinem Cousin noch nicht einmal laufen.

Übrigens geriet Meghan bezüglich ihrer Mutterqualitäten nach dem Polospiel ebenfalls in die Negativschlagzeilen. Kritiker warfen der jungen Mutter vor, dass sie noch nicht einmal wisse, wie man ein Baby richtig hält. Wer die bessere Mutter von beiden ist, steht also in den Sternen. Solange es den Kindern gut geht, ist solch ein Wettstreit auch völlig unwichtig.

bua/kum/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser