31.07.2019, 14.08 Uhr

Miguel Herrán privat: Freundin, Familie, Herkunft - So lebt "Haus des Geldes"-Rio abseits der Kameras!

Die Netflix-Hitserie "Haus des Geldes" machte Miguel Herrán auch international zum Star. Doch wie tickt der attraktive Serien-Liebling abseits der Kameras? Wir stellen den sympatischen Newcomer einmal genauer vor.

Miguel Herrán in seiner Rolle als Christian in der Netflix-Serie "Élite". Bild: Netflix/Nino Muñoz

Die spanische Netflix-Serie "Haus des Geldes" begeistert Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt. Den Erfolg der Serie haben die Macher vor allem ihren begabten Hauptdarstellern zu verdanken - denn die sind nicht nur auf auf den Fernsehbildschirmen ein echter Hingucker. Abgesehen von "Denver"-Darsteller Jaime Lorente Lopéz oder "Tokio"-Darstellerin Úrsula Corberó gehört auch Miguel Herrán zum sexy Cast der Erfolgsshow. Mit seiner Rolle als "Rio" brach er nicht nur den weiblichen Zuschauern die Herzen.

Miguel Herrán: So kam der Newcomer zu seiner ersten TV-Rolle

Geboren wurde der sympatische Newcomer 1996 im spanischenMálaga. Anders als viele seiner Kollegen, die zunächst unzählige Castings durchlaufen mussten, kam der gebürtige Andalusier durch einen glücklichen Zufall zum Fernsehen. Als er gemeinsam mit Freunden durch Madrids Straßen zog, trafMiguel Herrán auf den erfolgreichen Schauspieler und RegisseurDaniel Guzmán, den er kurzerhand um ein Autogramm bat. Sein Mut zahlte sich aus.

Internationaler Erfolg dank "Haus des Geldes"

Guzmán ludMiguel Herrán spontan zum Casting ein, wodurch er seine erste richtige Filmrolle in dem Film "A cambio de nada" ergattern konnte. Schon seine erste Filmrolle brachte dem jungen Spanier den spanischen Filmpreis Goya in der Kategorie "Bester Nachwuchsschauspieler" ein. Herrán besuchte Kunst- und Schauspielschulen in Madrid, an denen schon Guzmán studiert hat. Danach ging es fürHerrán steil bergauf. 2017 folgte schließlich sein Engagement als "Rio" in der Hit-Serie "Haus des Geldes", die dank Netflix auch international große Erfolge feierte.

Kurz darauf war der 23-Jährige auch in "Die Telefonistinnen" und in der Jugend-Serie "Élite" beim Streaming-Dienst Netflix zu sehen. Auch in der 2019 veröffentlichten 3. Staffel von "Haus des Geldes" gehört Miguel Herrán wieder zum Hauptcast. 

Miguel Herrán will eine Fahrradladen eröffnen

Abgesehen von seiner Schauspielkarriere träumt der Netflix-Star davon, einmal seinen eigenen Fahrradladen zu eröffnen und einen Spielfilm über seine Mutter zu produzieren. "Es wird ein Film mit einer Hommage an meine Mutter und Daniel Guzmán sein, denen ich alles zu verdanken habe", erklärte der Schauspieler sein Vorhaben einst. Wie wichtig ihm seine Familie ist, machen auch seine zahlreichen privaten Familien-Schnappschüsse auf seinem Instagram-Account deutlich.

Miguel Herrán und seine Mutter sehen Sie hier!

Miguel Herrán privat: Was läuft da mit Serien-Kollegin Úrsula Corberó?

Ob der beliebte spanische Schauspieler aktuell eine Freundin an seiner Seite hat, ist übrigens nicht bekannt. Gerüchte, in denen behauptet wurde, dass Miguel Herrán und seine "Haus des Geldes"-Partnerin Úrsula Corberó auch im wahren Leben ein Paar sein sollen, bestätigten sich nicht. Mit seinen Schauspiel-Kollegen scheint sich der Nachwuchsschauspieler dennoch bestens zu verstehen, wenn auch nur rein freundschaftlich. Und mal ehrlich: Bei diesen sexy Aussichten ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis Miguel Herrán die richtige Frau fürs Leben gefunden hat.

Sie können Miguel Herráns sexy Oben-ohne-Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Sie können Miguel Herrán und seien Schauspiel-Partnerin Úrsula Corberó nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser