Von news.de-Redakteurin - 15.07.2019, 10.19 Uhr

Kate Middleton, Meghan Markle und Co.: Einbruch, Adoption, Affäre und Baby-Stress bei den Royals!

So wild ging es bei den Royals lange nicht zu! In der vergangenen Woche machten Enthüllungen um eine Affäre von Prinz Charles, ein Einbruch bei Queen Elizabeth II., sexy Enthüllungen um Kate Middleton und böse Kritik an Meghan Markle Schlagzeilen. Doch lesen Sie selbst!

Meghan Markle und Queen Elizabeth II. fanden sich dieser Tage Seite an Seite in den Royal-News wieder. Bild: Jim Clarke / The Sun / PA Wire / picture alliance / dpa

Es vergeht kein Tag, an dem keine frischen Nachrichten aus Europas Adelshäusern zu Otto Normalverbraucher hinüberschwappen - bekanntlich haben sich die britischen Royals als besonders zuverlässige Quelle für Klatsch und Tratsch etabliert. Doch was in den vergangenen tagen bei Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II und den restlichen Windsors abging, sprengt jede Vorstellungskraft!

So verführte Kate Middleton Prinz William nach der Trennung

Gleich zu Beginn der Woche wurde eine pikante Anekdote aus dem Leben von Herzogin Kate publik. Damals, als Kate Middleton noch nicht die Ehefrau von Prinz William war, soll sich die heutige Herzogin von Cambridge etwas ganz besonders pikantes ausgedacht haben, um die Nummer 2 der Thronfolge nach einer Trennung wieder für sich zu gewinnen. Für eine schlüpfrige Party wurde Kate Middleton zur verführerischen Sexbombe - die Details dazu gibt's hier.

Mit pikanten Schlagzeilen kennt sich das britische Königshaus bekanntlich nicht erst seit Kate Middleton und Co. aus. Auch die älteren Semester haben bereits den einen oder anderen Skandal auf dem Kerbholz. Prinz Charles beispielsweise soll vor seiner Hochzeit mit Prinzessin Diana kein Kind von Traurigkeit, dafür ein Weltmeister im Flirten gewesen sein. In aller Öffentlichkeit wurde nun enthüllt, mit wem der Prinz von Wales einst eine heiße Affäre gehabt haben soll - DIESER Hollywoodstar wäre beinahe Prinzessin geworden!

Meghan Markle: Fieser Shitstorm wegen Baby Archie

Natürlich auch in dieser Woche im Fokus der royalen Berichterstattung zu finden war Meghan Markle. Royals-Fans gieren seit der Geburt von Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor vor zwei Monaten danach, einen Blick auf die Herzogin von Sussex und ihr Baby zu erhaschen. Nachdem sich Herzogin Meghan beim Tennis-Turnier in Wimbledon einen Diva-Auftritt sondergleichen gönnte, zeigte sich die frischgebackene Mama kurz darauf bei einem Polo-Turnier. Dass die 37-Jährige Baby Archie dabei hatte, wurde jedoch von Beobachtern scharf kritisiert - und Herzogin Meghan handelte sich prompt einen handfesten Shitstorm ein.

Herzogin Meghan Markle plant Adoption für Baby Archie

Obwohl der kleine Archie Harrison Mountbatten-Windsor erst zwei Monate alt ist, kann es Herzogin Meghan offenbar kaum erwarten, ihre Familie zu vergrößern und ihrem Erstgeborenen einen Spielgefährten zu präsentieren. Weshalb Meghan Markle deshalb eine Adoption in Erwägung zieht, erfahren Sie hier. Ob sich die Ehefrau von Prinz Harry trotz allemauf ihren neuen Jobkann? Möglicherweise hilft auch eine Portion Blitzlichtgewitter, dem sich die ehemalige Schauspielerin nicht entziehen kann - welchen glamourösen Auftritt Meghan Markle bereits vorbereitet, erfahren Sie hier.

FOTOS: Taufe von Archie Harrison Mountbatten-Windsor So zuckersüß ist Meghan Markles kleiner Sohn!

Queen Elizabeth II: von Einbrecher im Palast überrascht

Selbst Queen Elizabeth II. blieb von schockierenden Nachrichten nicht verschont. Am Donnerstag schaffte es tatsächlich ein junger Mann, nächtens in den Buckingham Palast einzusteigen und der Königin gefährlich nahe zu kommen. Der Einbrecher wurde zwar rechtzeitig dingfest gemacht, doch für Queen Elizabeth II. war der alarmierende Zwischenfall keinesfalls der erste seiner Art.

Bei so vielen turbulenten News aus dem britischen Königshaus ist es übrigens kein Wunder, dass Queen Elizabeth II. gleich mehrfach täglich zur Cocktailstunde bittet. Wann bei der Königin welcher edle Tropfen ins Glas kommt, wird hier verraten. Na dann: Prost, auf die Royals!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser