10.07.2019, 09.59 Uhr

Barbra Streisand: Hatte Prinz Charles mit IHR eine heiße Affäre?

Prinz Charles war in jungen Jahren bekanntlich kein Kind von Traurigkeit - doch hatte der britische Thronfolger tatsächlich eine heiße Affäre mit Hollywood-Legende Barbra Streisand? Das deutete die 77-Jährige zumindest jetzt öffentlich an.

Nicht schüchtern: Barbra Streisand denkt über sich als britische Prinzessin nach Bild: JStone / Shutterstock.com/spot on news

Heute ist Prinz Charles mit seiner zweiten Ehefrau Camilla Parker-Bowles glücklich verheiratet und sesshaft geworden - doch in früheren Jahren hatte der Prinz von Wales so allerlei auf dem Kerbholz. Der umschwärmte Sohn von Queen Elizabeth II. war vor seiner Hochzeit mit Prinzessin Diana im Jahr 1981 in Societykreisen eine begehrte Partie und umgab sich gern mit den schönsten Frauen der Gesellschaft. Doch hatte der Thronerbe wirklich eine Affäre mitBarbra Streisand?

Prinz Charles: Pikante Affäre mit Barbra Streisand enthüllt?

Dass es zwischen der heute 77-jährigen Showbiz-Ikone und Prinz Charles ordentlich knisterte, deutete die legendäre Sängerin und Schauspielerin jetzt höchstpersönlich in aller Öffentlichkeit an. Bei einem Konzert im Londoner Hyde Park hatBarbra Streisand nämlich eine frühere Romanze mit Prinz Charles (70) durchblicken lassen!

Wollte sich Prinz Charles mit Barbra Streisand eine "jüdische Prinzessin" angeln?

Mehrfach spielte Streisand auf Treffen mit dem britischen Royal an. "Hätte ich die Karten richtig ausgespielt, hätte ich die erste jüdische Prinzessin werden können", verkündete die 77-Jährige den 65.000 Fans und präsentierte einen Zeitungsausschnitt über sich und Prinz Charles sowie alte Fotos gemeinsamer Treffen - die allerdings nichts Intimes zeigten.

Schon seit Jahren ranken sich Gerüchte um eine angebliche Affäre der Sängerin mit dem Prinzen. Was Fotos immerhin dokumentieren: Streisand und Prinz Charles hatten sich erstmals 1974 am Set ihres Films "Funny Lady" getroffen und 20 Jahre später, als Streisand bei seinem Charity-Konzert im Wembley-Stadion auftrat.

Prinz Charles soll vor Jahren um Hollywood-Star Barbra Streisand geworben haben

Wie britische Medien berichten, die aus dem Buch des Streisand-Biografen Christopher Anderson "Barbra - The Way She Is" zitieren, war Charles damals angeblich sehr verliebt. Er habe ein Poster von ihr besessen und sie "mein einziges Pin-Up" genannt. Bei einer Reise in die USA im November 1994 habe er die Sängerin sehr umworben. Damals sei er bereits von Prinzessin Diana getrennt, aber mit Camilla Parker Bowles (71) - der heutigen Herzogin Camilla - liiert gewesen. Neun Monate später habe er dann Streisand zum privaten Dinner geladen.

Barbra Streisand: Seit 21 Jahren glücklich mit Ehemann James Brolin

Allzu groß scheinen Streisands nostalgische Gefühle in dieser Hinsicht aber doch nicht zu sein: Vor wenigen Tagen feierte sie ihren 21. Hochzeitstag mit Schauspieler James Brolin (78, "Unternehmen Capricorn") - und postete auf Instagram ein glückliches gemeinsames Foto.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

Holen Sie sich die spannende Biografie über Barbra Streisand "Becoming Barbra: The Young Streisand from New York to Paris"

loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser