07.07.2019, 10.20 Uhr

Taufe von Baby Archie in Bildern: Endlich! Auf DIESE zuckersüßen Fotos haben Royal-Fans gewartet

Royal-Fans sind entzückt: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben am Samstag die Tauf-Bilder ihres Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor veröffentlicht. Der kleine Mini-Royal wurde am Samstag auf Schloss Windsor getauft.

Wie süß! Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen erste Bilder von Baby Archies Taufe. Bild: picture alliance/Chris Allerton/SussexRoyal/PA Wire/dpa

Der Kleinste der britischen Royals, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, wurde am Samstag (06.07.2019) in der St.-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor getauft. In derselben Kirche hatten seine Eltern, Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37), im Mai 2018 ihre Hochzeit gefeiert. Kaum ein Jahr später kam Archie auf die Welt.

Taufe von Baby Archie sorgt für Ärger! Die Öffentlichkeit musste draußen bleiben

Doch schon vor der Zeremonie gab es Ärger: Viele Fans sind enttäuscht, dass es keinen öffentlichen Auftritt der Familie vor oder nach der Taufe gibt - zumal doch gerade deren neues Heim aufwendig mit Steuermitteln saniert worden sei. "Der Steuerzahler erwartet ein Geben und Nehmen", meint die Königshaus-Expertin Leontine Gräfin von Schmettow.

Doch Harry und Meghan legen eben auch sehr viel Wert auf ihre Privatsphäre. Bislang hat das Paar nur einmal kurz, aber sehr stolz und liebevoll seinen Nachwuchs der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das ist der Ablauf der Tauf-Zeremonie! Archie wurde ohne Queen Elizabeth II. getauft

Die Tauf-Zeremonie fand im kleinen Kreis stattfinden. Die Zeitung "Daily Mirror" spricht von "gerade einmal 25 Gästen". Königin Elizabeth II. war bei der Taufe ihres Urenkels nicht dabei. Die 93 Jahre alte, rüstige Monarchin hatte einen anderen Termin im Königreich - das ist bei der pflichtbewussten Monarchin nichts Ungewöhnliches.

Gästeliste enthüllt! Auch Herzogin Kate und Prinz William waren dabei

Unter den Gästen befanden sich unter anderem Prinz Charles und Herzogin Camilla, Prinz William, Herzogin Kate, Meghans Mutter Doria Ragland, Lady Jane Fellowes und Lady Sarah McCorquodale. In Prinz Charles sieht Meghan dem "Mirror" zufolge inzwischen eine Vaterfigur. Das Verhältnis zum eigenen Vater, Thomas Markle, der vor ihrer Hochzeit Geld aus Paparazzi-Fotos schlagen wollte und dann kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen seine Teilnahme an der Feier absagte, ist zerrüttet.

Rätselraten um die Taufpaten von Archie Harrison Mountbatten-Windsor

Ob auch Prominente aus dem Freundeskreis zur Gästeschar zählten, etwa frühere Schauspielkollegen von Meghan, ist nicht bekannt. Als die 37-Jährige kürzlich beim Wimbledon-Tennis-Turnier mit zwei Freundinnen aus Studienzeiten auftauchte, vermutete die "Daily Mail" sogleich, dass es sich bei ihnen um Taufpaten handeln könnte.

Erzbischof von Canterbury führte Taufe durch

Getauft wurde Archie vom höchsten anglikanischen Geistlichen, dem Erzbischof von Canterbury, Justin Welby. Die St.-Georgs-Kapelle aus dem 15. Jahrhundert gilt als herausragendes Beispiel gotischer Architektur in England. Sie liegt innerhalb der Schlossmauern. Auch Harry wurde schon dort getauft. Einen Adelstitel trägt Archie übrigens nicht. Der Urenkel der Queen heißt mit vollen Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

FOTOS: Taufe von Archie Harrison Mountbatten-Windsor So zuckersüß ist Meghan Markles kleiner Sohn!

Alle aktuelle Ereignisse rund um Baby Archies Taufe lesen Sie im News-Ticker

+++ Herzogin Meghan und Prinz Harry veröffentlichen Tauf-Fotos von Baby Archie +++

Privat, ohne die neugierigen Blicke der Öffentlichkeit: So feierten Harry und Meghan die Taufe ihres Sohnes Archie. Auf Instagram veröffentlichte das Paar nun die langersehnten Tauf-Bilder von Baby Archie. Kein Geringerer als Chris Allerton hat die Bilder des süßen Mini-Royals geknipst. Allerton war bereits für die Hochzeitsfotos von Herzogin Meghan und Prinz Harry verantwortlich.

Sie können die neuen Fotos von Baby Archie nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

+++ Wird SIE Pate von Baby Archie? Harrys frühere Nanny unter den Tauf-Gästen +++

Überraschungsgast bei Archies Tauf-Zermonie. Wie die "Daily Mail" schreibt, soll auch Prinz Harrys frühere Nanny Tiggy Legge Bourke an der Taufe von Baby Archie teilnehmen. Nun wird gemunkelt, dass womöglich sie als künftige Patin von Archie fungieren könnte.Prinz Harry und Tiggy sollen ein ganz besonderes Verhältnis haben. Prinz Charles hatte sie 1993 angestellt, um sich um seine beiden Söhne zu kümmern, nachdem er sich von Prinzessin Diana getrennt hatte.

+++ Serena Williams verpasst die Taufe von Baby Archie +++

Für Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ist der heutige Samstag ein ganz besonderer Tag: Sohn Archie wird getauft. Dass die Urgroßmutter des kleinen Royals, Queen Elizabeth II. (93), nicht dabei sein wird, war schon im Vorfeld klar. Doch nun wurde bekannt, dass noch eine weitere, für die frischgebackene Mutter wichtige Person, ihren Weg nicht in die St. George's Kapelle auf Schloss Windsor finden wird: Tennisstar Serena Williams (37).

Die gute Freundin von Herzogin Meghan hat anderweitige Verpflichtungen. Sie steht am Samstag auf dem Court, um bei den Wimbledon Championships gegen die deutsche Tennisspielerin Julia Görges (30) anzutreten. "Ich arbeite am Samstag", bestätigte die US-Amerikanerin ihre Abwesenheit bei der Taufe gegenüber dem "People"-Magazin und fügte hinzu, dass Meghan das verstehen würde. Als Taufpatin für Baby Archie kommt die Sportlerin dann allerdings wohl nicht infrage.

+++ Trotz privater Taufe! Zahlreiche Fans warten gespannt auf Baby Archie +++

Fans des britischen Königshauses verfolgen vor der Taufe von Archie, Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, den Wachwechsel der Garde in Windsor. Trotz privater Taufe haben sich Hunderte Fans der Royals auf den Weg nach Schloss Windsor gemacht. Ob sie am Ende jedoch tatsächlich einen Blick auf die britischen Royals erhaschen können, bleibt fraglich.

Fans des britischen Königshauses präsentieren stolz ihre Banner, die sie anlässlich der Taufe von Baby Archie gebastelt haben. Bild: dpa

+++ Wo bleiben Prinz Charles und Herzogin Camilla? Mehrere Gäste mit Hubschrauber angereist

Es wird angenommen, dass auch Prinz Charles und Herzogin Camilla bereits auf Schloss Windsor eingetroffen sind. Berichten zufolge sollen mehrere Gäste mit einem Hubschrauber auf das Gelände gebracht worden sein. Ob sich auch prominente Freunde von Meghan Markle unter den Gästen befinden, ist bislang unklar.

+++ Kate Middleton und Prinz William sind in Windsor angekommen +++

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind soeben zu Archies privater Taufe eingetroffen. Wie die "Daily Mail" berichtet, sah Prinz William (37) entspannt aus, als er und Kate Middleton (37) durch den Hintereingang von Windsor Castle fuhren, wo die private Zeremonie stattfinden wird. Ob auch Kates und Williams Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis an der Taufe des kleinen Archies teilnehmen werden, ist noch unklar. Auf den von der "Daily Mail" veröffentlichten Bildern waren die Mini-Royals bislang nicht zu sehen. Es bleibt also spannend.

sba/news.de/dpa/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser