06.07.2019, 09.03 Uhr

Silvia Wollny: Wie krank ist sie wirklich?

Silvia Wollny hat sich bei Instagram zurückgezogen. Zuletzt klagte sie über Kopfschmerzen - seitdem gibt es kaum ein Lebenszeichen. Deshalb machen sich die Follower große Sorgen um die Elffach-Mama. Wie krank ist sie wirklich?

Die Fans machen sich Sorgen um Mama Silvia Wollny Bild: RTL2

„Guten Morgen ihr Lieben, jetzt hat die 3. Woche angefangen mit unendlichen Kopfschmerzen, aber ich hab ihnen den Kampf angesagt", schrieb Silvia Wollny am 27. Mai bei Instagram - das ist schon über einem Monat her. Seitdem gab sie nur noch selten ein Lebenszeichen von sich. Daher überrascht es wenig, dass sich die Fans große Sorgen um den TV-Star machen.

Fans sorgen sich um Silvia Wollny

Nach vielen Fragen von ihren Fans meldete sie sich in einem Kommentar kürzlich tatsächlich zurück. „Als Mutter von vielen Kindern, darf man sich nicht durch andere den schönsten Tag von seinem Kind im Leben versauen lassen. Konsequenzen habe ich nie gezogen & jetzt werden wir mal den Joker ziehen, denn das Ass habe ich noch im Ärmel. Die Ursache meiner Kopfschmerzen nach acht Wochen habe ich jetzt gefunden", schrieb Silvia Wollny.

Wollny-Mama hat viel um die Ohren

Die 54-Jährige hat ziemlich viel um die Ohren – das ist wohl auch der Auslöser für die Kopfschmerzen. Denn schließlich steht die Hochzeit von Sarafina Wollny und Peter bevor, außerdem machte sie sich nach dem Herzinfarkt von Harald Elsenbast große Sorgen um ihren Liebsten.

Wie geht es der 54-Jährigen?

Auch die Wollny-Töchter werden von den Usern gefragt, was mit ihrer Mama los ist. „Bestimmt wegen der ganzen Arbeit und wegen den Sorgen, die sie sich ganze Zeit macht. Da kann man ja nur Kopfschmerzen bekommen bei so viel Stress", schrieb Calantha Wollny in einer Instagram-Story. Ganz gut geht es ihr wohl noch immer nicht. „Sie hat die Kopfschmerzen seit fast acht Wochen... gut geht es ihr damit nicht", so Sarafina Wollny. Sicher wird sie sich demnächst auch selber bei Instagram zurückmelden...

kukksi/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser