04.07.2019, 08.31 Uhr

Die Wollnys: Wie wurde die TV-Kultfamilie bekannt?

Seit mittlerweile 2011 haben die Wollnys ihre eigene Doku-Soap bei RTL II. Doch auch davor hatte die Großfamilie schon mehrere TV-Auftritte und wurden so bekannt.

Familie Wollny Bild: RTL2

Die Wollnys sind aus dem TV kaum wegzudenken.

Bei der Großfamilie aus Neuss ist bei Silvia Wollny und ihren Kids Sylvana, Sarafina, Jeremy-Pascal (Staffel 1–4), Sarah-Jane, Lavinia, Calantha, Estefania und Loredana immer etwas los – drei weitere Kids traten in der Show bisher kaum in Erscheinung. Silvias Freund Harald ist seit der sechsten Staffel dabei.

Die Namen sind Programm

Die Töchter von Silvia Wollny haben ungewöhnliche Namen und für jeden gibt es eine Erklärung – Estefania wie die ehemalige Freundin von Dieter Bohlen, Lavinia hört auf einen Schlager-Song und Sarafina ist der Titel eines Lieblingsfilms von Silvia Wollny. Hier erfährst du mehr zu den Namen der Wollny-Töchter.

Die Wollnys waren vor ihrer Doku-Soap im TV

Bevor die Doku-Soap „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie" an den Start ging, war die Großfamilie vorher schon im TV zu sehen – so wurde RTL II auch überhaupt aufmerksam auf die Wollnys. Silvia Wollny und ihre Kids hatten davor TV-Auftritte unter anderem im RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12", beim ProSieben-Magazin „SAM", in der Sat.1-Talkshow „Britt" und „We are Family!".

Stafan Raab half nach

Große Bekanntheit erlangte Silvia Wollny vor allem durch den „Nippel" bei „TV Total" mit Stefan Raab. „Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah Jane, Lavinia, Jeremy Pascal, kommt ihr bitte runter ins Esszimmer?", ruft Silvia dabei ihre Kinder. Seitdem sind die Wollny-Namen bei uns fest verankert.


Spätestens seit ihrem Sieg bei Promi Big Brother 2018 ist Silvia Wollny allen ein Begriff. Auch die Kinder streben immer mehr in die Öffentlichkeit. So war Estefania Wollny 2019 im Casting für DSDS zu sehen.

kukksi/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser