04.07.2019, 09.40 Uhr

Khalid bin Sultan Al Qasimi ist tot: Scheich-Sohn stirbt unerwartet mit 39 Jahren in London

Khalid bin Sultan Al Qasimi ist tot. Der Sohn von Sultan bin Mohamed al-Qasimi III. ist mit nur 39 Jahren in London gestorben. Die Todesursache des Modedesigners ist aktuell unklar. Khalid war Miteigentümer und Creative Director des britischen Modelabels Qasimi. Es ist nicht der erste tragische Todesfall in der Scheich-Familie.

Khalid bin Sultan Al Qasimi ist tot. Bild: AdobeStock/ sebastianfreitag

Khalid bin Sultan Al Qasimi hatte sein ganzes Leben noch vor sich, doch nun ist er tot. Mit gerade einmal 39 Jahren ist der Sohn von Sultan bin Mohamed al-Qasimi III., dem Herrschervon Dubais Nachbar-Emirat Schardscha, in London gestorben. Via Instagram verkündete sein Vater die traurige Botschaft, dass sein Sohn nun "in den Händen Gottes sei".

Khalid bin Sultan Al Qasimi ist tot - Todesursache aktuell unbekannt

Über die genaue Todesursache des 39-Jährigen ist aktuell nichts bekannt. ImEmirat Schardscha wurde eine dreitägige Staatstrauer angeordnet und die Flaggen auf Halbmast gehangen. Der Leichnam vonKhalid bin Sultan Al Qasimi soll laut "Sun" zeitnah in seine Heimat überführt werden.

Sie können den Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Khalid bin Sultan Al Qasimi als Modedesigner mit eigenem Label "Qasimi" erfolgreich

Khalid bin Sultan Al Qasimi war nicht nur Scheich-Sohn, sondern auch als Modedesigner sehr erfolgreich. Laut "Sun" war erwar Miteigentümer und Creative Director des britischen Modelabels "Qasimi", dessen erste Kollektion bereits im Jahre 2008 erschien. Anfang Juni war Khalid bin Sultan Al Qasimi noch auf der Fashion Week in London zugegen.

Modefotograf Mariano Vivanco bestürzt über Tod von Scheich-SohnKhalid bin Sultan Al Qasimi

Freunde und Wegbegleiter meldeten sich auf Instagram bereits bestürzt zu Wort. So schrieb unter anderem Modefotograf Mariano Vivanco zu einem Bild des verstorbenen Modedesigners "Will always be my Angel". Zu deutsch: Er wird immer mein Engel sein. Fans von Khalid bin Sultan Al Qasimi reagierten ebenfalls geschockt. "I'm still in shock... still in tears... still praying this is some kind of mix up...."

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Trauer beim Modelabel "Qasimi": Miteigentümer Khalid bin Sultan Al Qasimi ist tot

Auch auf dem Instagram-Account seines Modelabels ist ein offizielles Statement zum Ableben von Khalid bin Sultan Al Qasimi zu finden. "It is with great sadnee that we report that Khalid Al Qasimi has unexpectedly passed away on 1st July 2019. The son of His Highness, Sheikh Dr Sultan bin Muhammad Al Qasimi, Ruler of Sharjah, U.A.E., has announced a three day mourning ceremony, with flags in the country ordered to fly halfmast", heißt es unter anderem in dem Instagram-Beitrag.

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Khalid bin Sultan Al Qasimis Tod zweiter tragischer Todesfall in der Scheich-Familie

Es ist nicht der erste tragische Todesfall in der Familie von Sultan bin Mohamed al-Qasimi III. 1999 starb bereits der älteste Sohn des Scheichs aus seiner ersten Ehe im Alter von nur 24 Jahren an einer Überdosis. Man hatte ihn damals leblos in seinem Badezimmer in East Grinstead in England gefunden. Um ihn herum sollen Spritzen gelegen haben.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser