25.06.2019, 14.23 Uhr

Queen Elizabeth II. außer sich!: Wie peinlich! Königin Elizabeth öffentlich bloßgestellt 

SO sollte dieser Auftritt wohl nicht ablaufen. Beim Royal Windsor Cup Polo kam es zu einem royalen Missgeschick bester Natur. Denn eines hat selbst Queen Elizabeth II. nicht im Griff: das Wetter. Und das wurde einem Gast und der Queen zum Verhängnis.

Gegen den Wind ist auch Queen Elizabeth II. machtlos. Bild: dpa

Was ist denn in letzter Zeit nur mit den Royals und ihren öffentlichen Auftritten los? Erst musste Prinz Harry (34) seine Frau Meghan Markle (37) bei den Feierlichkeiten der diesjährigen "Trooping the Colour"-Parade zu Ehren von Queen Elizabeth II. (93) ermahnen. Danach erwischte es die sonst so perfekte Herzogin Kate Middleton (37). Beim Garter Day 2019, der Versammlung des Hosenbandordens, wurde Königin Maxima der Niederlande (48) von Herzogin Camilla (71) dabei erwischt, wie sie, obwohl es gleich losgehen sollte, noch immer in ein Gespräch mit Herzogin Kate vertieft war.

Queen Elizabeth II.: Royales Malheur beim Royal Windsor Cup Polo 2019

Ein royaler Fauxpas passiert eben schneller als man im Allgemeinen meint. Blöd nur, wenn man selbst gar keinen Fehler gemacht hat (von der falschen Garderobe am Leib vielleicht einmal abgesehen) und einem das Wetter einen Strich durch die königliche Rechnung macht. Wenn es dann auch noch Queen Elizabeth II. erwischt, kann man sich der nächsten Schlagzeile sicher sein. Da dürfte die Königin dann wohl nicht sonderlich begeistert sein. Zugetragen hat sich das neuerliche royale Missgeschick beim diesjährigen Royal Windsor Cup Polo.

So kam es zum peinlichen Missgeschick bei Queen Elizabeth II.

Die Queen zeigte sich reichlich farbenfroh im rosafarbenen Kostüm mit passendem Hut. Die Queen überreicht dem siegreichen Team traditionell den Siegerpokal - doch dieses Mal ging das nicht ohne eine kleine Peinlichkeit ab. Denn der schwarze Schal einer Dame machte sich ob des frischen Windes eigenständig und suchte sich seinen Platz auf der Schulter von Queen Elizabeth II. Das war SO ganz sicher nicht geplant und schon gar nicht erwünscht. Ganz vorsichtig versucht die Verursacherin das Malheur zu beheben.

Ganz schön peinlich: Gillian Anderson entgleist bei Queen-Panne das Gesicht

Und was macht die Queen? Die lässt sich zumindest äußerlich von solchen Kleinigkeiten natürlich nicht in ihrer Ruhe stören. Sie schreitet die Stufen hinunter, als wäre nichts gewesen. Weniger Selbstbeherrschung zeigte da schon Schauspielerin Gillian Anderson (50, "Akte X"), die sich eine kurze aber sehenswerte Gesichtsentgleisung nicht verkneifen konnte. Aber sehen Sie hier doch selbst! Wer es auf dem Video nicht erkannt hat: Die britische "The Sun" hat HIER ein zauberhaftes Bild des Vorfalls veröffentlicht.

Sie sehen das Video nicht? Klicken Sie hier.

rut/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser