22.06.2019, 14.34 Uhr

Prinz William: Getrennt! An DIESEM Geburtstag ließ er Kate Middleton einfach sitzen 

Mittlerweile sind Prinz William und Herzogin Kate ein echtes royales Traumpaar. Doch der heutige Herzog von Cambridge soll sich nicht immer so galant gegenüber seiner jetzigen Frau verhalten haben. Bestes Beispiel: Williams 21. Geburtstag.

William und Kate mussten einige Krisen überwinden. Bild: dpa

Mittlerweile ist es ganz klar: Prinz William (37) und Herzogin Kate Middleton (37) sind eines der royalen Traumpaare schlechthin und verbringen den Geburtstag des zukünftigen Thronfolgers natürlich gemeinsam. Doch so war das längst nicht zu jedem Ehrentag, den der Herzog von Cambridge begangen hat. Wie royale Fans wissen: Die Liebesgeschichte von William und Kate verlief nicht ohne Komplikationen. Selbst eine Trennung mussten die beiden überstehen, um endlich doch wieder zueinander zu finden.

Prinz William und Kate Middleton: Erst verzückt, dann versetzt

Doch an seinem 21. Geburtstag war das offenbar noch nicht zweifelsfrei abzusehen. War Prinz William auf Kates Feier noch ganz verzückt von ihrem Auftreten bei der 20er-Jahre-Themenparty, soll das einige Wochen später auf seinem eigenen Fest schon wieder ganz anders ausgesehen haben. Das berichtet die Buchautorin Katie Nicholl in ihrem 2010 erschienen Buch "William & Harry".

Lesen Sie auch: Schocker-Enthüllung! Darum wollte Prinz William Herzogin Kate loswerden

An Prinz Williams 21. Geburtstag blieb Kate Middleton außen vor

Nicholl gilt als Expertin in Sachen Klatsch und Tratsch rund um das Königshaus, verfasste Bücher wie "The Making of a Royal Romance", "Harry – Ein Leben zwischen Liebe und Verlust" und "Kate - The Future Queen". Über den Wahrheitsgehalt wird meist kontrovers diskutiert, da eine exakte Quellenangabe in den Büchern des Öfteren eher Mangelware ist. Wie bereits kurz erwähnt, will die Royal-Expertin wissen, dass Kate bei Williams Feier zu seinem 21. Geburtstag eher außen vor blieb.

Herzogin Kate getrennt von Prinz William auf seiner Geburtstagsfeier

Kate sei von Williams Radar verschwunden gewesen, dafür habe er an diesem Abend nur Augen für eine gewisse Jecca Craig, die Tochter des bekannten britischen Umweltschützers Ian Craig, gehabt. Nicht Kate habe damals neben ihrem späteren Mann im Buckingham Palace am Tisch Platz nehmen dürfen, sondern ihre vermeintliche Konkurrentin Jecca. Das dürfte an diesem Geburtstag wohl nicht mehr der Fall sein.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser