Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 24.06.2019, 07.46 Uhr

Cathy Hummels: Peinliche Busen-Panne! Für DIESEN Werbe-Post hagelt es fiese Kritik

Cathy Hummels nutzt ihren Instagram-Account erneut, um ihren Fans Werbung unterzujubeln. Doch das kommt längst nicht bei allen gut an. Was ihre Follower an diesem Bild auszusetzen haben, erfahren Sie hier.

Mit ihrer aktuellen Werbung ist Cathy Hummels erneut in ein Fettnäpfchen getreten. Bild: Jörg Carstensen/dpa

Anfang des Jahres stand Cathy Hummels wegen dem Verdacht der Schleichwerbung vor Gericht, doch die Richter wiesen eine Klage des Verbands Sozialer Wettbewerb gegen sie ab. Seitdem kann die Influencerin auf Instagram weiter fleißig Produkte bewerben, doch ihr aktueller Post ging gehörig nach hinten los.

Cathy Hummels wirbt für Pflege-Produkte auf Instagram

Aktuell wirbt Cathy Hummels für eine Serie von Pflegeprodukten, die sie nach eigener Aussage auch für ihren kleinen Sohn Ludwig verwendet, der am 11. Januar 2018 geboren wurde. Und Cathy ist von den Produkten offenbar restlos überzeugt: "Alles ist vegan, ohne Parfüme und ohne Mikroplastik. (Sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, ist es aber in der Kosmetik NICHT) Ich benutze die Lotion übrigens auch selbst", berichtet sie ihren Instagram-Followern.

Zu freizügig? Cathy Hummels wegen Busen-Foto in der Kritik

Doch die Werbung kommt nicht bei allen gut an, einige stören sich beispielsweise daran, dass Cathy Hummels ihre Brüste angeblich übermäßig prominent in die Kamera halten würde: "Hübsche Frau - ohne Zweifel - aber das Foto passt nun gar nicht zum Produkt. Warum stellt man die Brüste derart in den Vordergrund für eine Kinder-Sonnencreme?", heißt es in den Kommentaren. Und es ist nicht der einzige Vorwurf, den sich Cathy gefallen lassen muss.

Cathy Hummels' Pflegeprodukte mit Mikroplastik belastet

Denn während sie in ihrem Post behauptet, dass die komplette Pflegeserie frei von Mikroplastik sei, sind ihr ihre Fans bereits auf die Schliche gekommen: "Die Sonnencreme ist schonmal nicht ohne mikroplastik", liest man in den Kommentaren. Und tatsächlich: Auch auf der Homepage des Anbieters ist von Mikroplastikpartikeln die Rede, da sonst "eine Wasserfestigkeit [...] nicht zu gewährleisten" wäre. Mit solchen Reaktionen hätte Cathy vermutlich nicht gerechnet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

ANZEIGE Schöne Haut muss gepflegt werden und da ist natürlich die richtige Pflege essentiell. Ich benutze @paediprotect für meinen kleinen Mann, von Shampoo über Lotion bis Sonnencreme. Alles ist vegan, ohne Parfüme und ohne Mikroplastik. (Sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, ist es aber in der Kosmetik NICHT ) Ich benutze die Lotion übrigens auch selbst Ich darf zum Kennenlernen für euch drei tolle Sets verlosen. Kommentiert unter meinem Bild und folgt @paediprotect !!! Erzählt mir einfach kurz wie ihr euch und euer Baby am liebsten pflegt #paediprotect #pflege #shampoo #lotion #kinder #babys #kids #hautpflege Gewinnspiel endet in 24 h. Gewinner werden von paediprotect direkt benachrichtigt. Ps: in meiner Story gibts den direkten Swipe up und ich erzähle noch ein bisschen was über die vegane Pflege mit dem ! ANZEIGE

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am

Sie können den Instagram-Beitrag von Cathy Hummels nicht sehen? Klicken Sie hier!

jat/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser