21.06.2019, 09.54 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Frau (83) in Lebensgefahr! Royals in Horror-Unfall verwickelt

Unfall-Schock für Herzogin Kate und Prinz William. Bei einem Unfall in London, in welchen auch der Konvoi der britischen Royals involviert war, wurde eine Frau (83) schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Prinz William und Kate Middleton sind nach dem Unfall zutiefst bestürzt. Bild: dpa

Schock-Moment für Kate Middleton und Prinz William. Auf dem Weg zur offiziellen "Order of the Garter"-Zeremonie ereignete sich ein schrecklicher Unfall, bei dem der offizielle Konvoi der britischen Royals involviert gewesen sein soll. Eine Frau wurde nach dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand sei kritisch, berichten mehrere britische Medien.

Kate Middleton und Prinz William: Frau (83) von royalem Konvoi verletzt

Wie unter anderem die "Daily Mail" schreibt, soll sich der tragische Unfall bereits am Montag zugetragen haben. Es wird vermutet, dass ein Polizeimotorrad mit der 83-jährigen Frau auf der Upper Richmond Road in Richmond im Südwesten Londons kollidierte. Nach Angaben des Scotland Yard wurde die Frau in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert.

Seniorin schwer verletzt im Krankenhaus: Wie kam es zu dem Unfall?

Warum sich die Frau jedoch auf der Straße befand, ist aktuell unklar. Derzeit steht nicht fest, ob das Opfer möglicherweise geschlagen wurde oder gestürzt ist. "Es gab eine massive Polizeipräsenz rund um den Unfallort", sagte Simon Banks, der in der Nähe lebt. "Eine Dame lag auf der Straße, um die sich die Sanitäter kümmerten, und ein Polizeimotorrad lag auf der Straße."

Herzogin Kate und Prinz William sind zutiefst geschockt

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind "zutiefst besorgt und traurig" über das, was passiert ist, und haben Kontakt zu der Frau aufgenommen. Herzogin Kate und Prinz William haben angekündigt, die verletzte Seniorin zu besuchen, wenn sie sich bereit fühlt, erklärte ein Sprecher des Paares.

Unfall-Opfer erleidet schwere Verletzungen

Die Tochter des Unfallopfers sagte gegenüber "Daily Mail": "Sie hat viele Verletzungen. Doch sie ist stabil." Die Londoner Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen, um zu klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Zustand verschlechtert! Unfall-Opfer Irene Mayor in Lebensgefahr

Inzwischen scheint sich der Zustand des Unfallopfers verschlechtert zu haben. Ihre Schwester äußerte gegenüber "The Sun" am Dienstagabend, dass die Frau den Unfall möglicherweise nicht überleben wird. "Das Krankenhaus ist vor allem wegen ihres hohen Alters besorgt. Irene könnte das möglicherweise nicht überleben", so die 86-Jährige.

Auch dieser Royal war 2019 in einen Unfall verwickelt

Dies ist nicht der erste Unfall-Hammer, den die Royals in diesem Jahr verdauen müssen. Anfang des Jahres sorgte auch Prinz Philip für einen echten Schock-Moment, als er in Sandringham einen Unfall verursachte. Infolgedessen gab der Ehemann von Queen Elizabeth II. kurz darauf seinen Führerschein ab.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser