21.06.2019, 09.51 Uhr

Kate Middleton: NIEMAND vermisste Meghan Markle! Kate übertrumpft sie alle

Dieser Auftritt hat gesessen! Als strahlende Schönheit in Eisblau verzauberte Kate Middleton das Pferderennen in Ascot. Beim royalen Schaulaufen machte Herzogin Kate nebst Queen Elizabeth II., Prinzessin Eugenie und Co. eine Top-Figur - doch EINE fehlte.

Herzogin Kate stahl beim diesjährigen Ascot Opening Day allen die Schau. Bild: imago images / i Images/spot on news

Dieses Familientreffen dürfte ganz nach dem Geschmack von Queen Elizabeth II. gewesen sein: Am Dienstag fanden sich die englische Königin und ihre Verwandten beim traditionellen Pferderennen in Ascot ein. Nicht nur von den britischen Royals wurde Queen Elizabeth II. begleitet - auch der niederländische König Willem-Alexander nebst Königin Maxima war bei Royal Ascot zugegen. Elizabeth II. hatte Willem-Alexander und den spanischen König Felipe VI. (51) am Montag in einer prunkvollen Zeremonie in den Hosenbandorden aufgenommen. Dabei handelt es sich um den wichtigsten Ritterorden des Vereinigten Königreichs.

Kate Middleton überstrahlt alle beim Pferderennen Royal Ascot

Vor allem die Kopfbedeckungen der Damen sorgen in Ascot jedes Jahr für große Aufmerksamkeit. Sie reichten dieses Mal von beeindruckenden Blüten- und Federgebilden bis hin zu Rieseninsekten aus Stoff. Doch weder die illustren Gäste aus den Niederlanden noch die gewagten Hutkreationen konnten einer Person bei Royal Ascot den Rang ablaufen: Abermals waren alle Blicke auf Kate Middleton gerichtet. Die Ehefrau von Prinz William absolviert zurzeit einen Auftritt nach dem nächsten und glänzt dabei stets in den modischsten Roben.

Herzogin Kate: Perfekter Ascot-Auftritt in Outfit von Designer Elie Saab

So auch beim Pferderennen in Ascot: Kate Middleton schlüpfte für die Eröffnung der Ascot-Renntagein deutlich farbenfrohere Garderobe. An der Seite ihres Ehemanns Prinz William (36) erschien Herzogin Kate in einem atemberaubenden puderblauen Design des libanesischen Labels Elie Saab (54) - eine Premiere.

Noch nie zuvor hatte sich die Herzogin von Cambridge in einem Kleid des 54-Jährigen gezeigt. Die Spitzen-Robe mit knöchellangem Tüllrock war laut "Daily Mail" extra für die 37-Jährige angefertigt worden und passte perfekt auf die Rennbahn im britischen Ort Berkshire. Hingucker waren nicht nur die vielen aufgestickten Punkte, sondern auch die Spitzenborden und die große Schluppe in der Front. Dazu kombinierte Herzogin Kate silberfarbene Stilettos sowie einen farblich passenden Blumen-Hut von Philip Treacy und funkelnde Diamant-Ohrringe von Kiki McDonough.

Royals Schaulaufen in Ascot: Herzogin Kate bestens gelaunt mit Prinzessin Eugenie und Zara Tindall - ohne Meghan Markle

Herzogin Kate und Prinz William waren am Dienstag nicht die einzigen Royals, die sich in Ascot tummelten. Neben Prinz Charles (70) und Herzogin Camilla (71) besuchten das Event unter anderem auch die Queen-Enkelinnen Prinzessin Eugenie (29) und Zara Tindall (38), die sich blendend mit Kate Middleton zu verstehen schienen, sowie die Monarchin, Queen Elizabeth II. (93), selbst. Von Meghan Markle oder ihrem Ehemann Prinz Harry war beim Ascot-Pferderennen jedoch weit und breit nichts zu sehen - Herzogin Meghan widmet sich bekanntlich voll und ganz ihrer Babypause mit Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Doch angesichts der blendende Laune, die Kate Middleton mit ihrer royalen Verwandtschaft in Ascot an den tag legte, liegt die Vermutung nahe, dass die Herzogin von Cambridge auf die Anwesenheit ihrer Schwägerin leichten Herzens verzichten konnte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

Düfte von Elie Saab können Sie hier ordern

loc/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser