16.06.2019, 14.47 Uhr

Erfolg im Doppelpack: Sind Zwillinge in den Medien erfolgreicher?

Das doppelte Lottchen hat es vorgemacht und zahlreiche Stars und Sternchen zeigen es noch heute. Was einzeln gut ist, wird im Doppelpack zum Kracher. Das sind die bekanntesten Zwillinge von heute.

Zwillinge - der Kracher im Doppelpack Bild: picture alliance / Christian Charisius/dpa

Zwillingsforscher können belegen, dass der Mensch selbst kleine Angewohnheiten wie das tragen von Haargummis am Handgelenk, den Kleidungsgeschmack, bevorzugte Tätigkeiten und auch die Wahl von Kindernamen oder sogar Partnern vorgeprägt in seiner DNA enthält. Das ist kontrovers und fast nicht erforschbar aber dank der Untersuchung von getrennt aufgewachsenen Zwillingen möglich. Das Zwillingen der Reiz der Verwechslung, die Möglichkeiten des Tausches und auch ein besonderes Beziehungsband nachgesagt wird, kommt nicht von ungefähr. Umso mehr faszinieren sie uns. Besonders prominente Paare finden Sie hier.

Mary-Kate und Ashley Olsen - Megabusiness

Mary-Kate und Ashley Olsen gehören seit ihrem Mitwirken in „Full House" wohl zu den berühmtesten Zwillingen der Welt. Damals teilten sich die beiden noch eine Rolle und spielten abwechselnd die niedliche Michelle. Nur eine von beiden blieb der Schauspielerei treu, während beide zu den erfolgreichsten Geschäftsfrauen der USA gehören. Mit eigenen Marken verkaufen Sie vom Parfüm bis zum Edelschuh alles und sind an zahlreichen Unternehmen finanziell beteiligt.

Alice und Ellen Kessler - Im Doppelpack im Playboy

1955 begann die Karriere von Alice und Ellen Kessler, die allgemein nur die „Kessler-Zwillinge" genannt wurden. Sie sangen, tanzten, schauspielerten und 1976 erschienen sie sogar gemeinsam in der italienischen Ausgabe vom Playboy. Diesen Zwillings-Effekt wiederholte der Playboy dann 2012 mit den Zwillingen Anna und Lisa Heyse, die aufgrund ihres Aussehens auch die „sexy Schwestern" genannt werden. Beide geben zu, dass sie sich von älteren Männern angezogen fühlen, sich allerdings niemals einen Mann teilen würden.

Bill und Tom Kaulitz - Nicht ohne meinen Bruder

Von einer älteren Frau – nämlich von Heidi Klum – stark angezogen fühlt sich auch Tom Kaulitz, der Zwillingsbruder von Bill Kaulitz. Beide schafften ihren Durchbruch mit der Band Tokio Hotel. Auch wenn Sie bei der Wahl ihrer Partnerin nicht den gleichen Geschmack haben, teilen sie seit frühester Kindheit ihre große Liebe zur Musik. Beide legen großen Wert auf die Meinung des Anderen und sind eigener Aussage nach „engste Vertraute". Auch im Sport gibt es berühmte Zwillinge: Erwin und Helmut Kremers spielten gemeinsam bei Schalke 04. Nie wäre es einem der fußballerisch hochbegabten Spieler in den Sinn gekommen, den Verein zu wechseln und den Bruder zurückzulassen. Gemeinsam waren sie der Schreck der Bundesliga. Sie konnten sich – nicht nur auf dem Spielfeld – immer aufeinander verlassen.

Lisa und Lena M. – DIE TikTok – und Instagram-Stars

Die Zwillinge haben seit Januar 2019 in etwa 14 Millionen Abonnenten und sind auch außerhalb von Deutschland bekannt. Mit ihren Videos gehören Sie zu den wichtigsten Stimmen der jungen Erwachsenen und haben enorme Vorbildfunktion. Im März 2019 gaben die beiden bekannt das sie sich aufgrund von Sicherheitsbedenken von der Plattform Tik Tok zurückziehen.

Roman und Heiko Lochmann – Teenie-Stars beenden Karriere

Die als „Lochis" bekannt gewordenen Zwillinge haben in rund acht Jahren auf Youtube über 2,6 Millionen Abonnenten bekommen. Da der Erfolg sie vor allem die Zeit mit Familie und Freunden kostete, beendeten sie in 2019 ihre Karriere und versprachen sich auf ihre Musikkarrieren und Entertainment zu konzentrieren.

nbl/guru/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser