19.06.2019, 10.47 Uhr

Meghan Markle: Öffentliche Rüge! Prinz Harry weist Meghan zurecht

Wieder einmal hat sich Meghan Markle einen peinlichen Patzer erlaubt. Bei der "Trooping the Colour"-Parade 2019 verhielt sich Herzogin Meghan gänzlich unroyal. Ihr Mann Prinz Harry sah sich sogar gezwungen, einzugreifen.

Prinz Harry hat seine Frau öffentlich zurechtgewiesen. Bild: dpa

Eigentlich sollte die"Trooping the Colour"-Parade 2019 Meghan Markles großes Comeback nach der Geburt von Baby Archie Harrison werden. Doch der Tag verlief ganz und gar nicht so, wie es sich die frischgebackene Mutter ausgemalt haben dürfte. Nicht nur, dass Prinz Louis Herzogin Meghan die Show stahl, im Nachgang sorgte die 37-Jährige zudem für unangenehmes Zwillingsgetuschel, weil Royal-Fans nicht umhin kamen, die Ähnlichkeit zu ihrer Mutter Doria Ragland zu bemerken.

Meghan Markle von Mann Prinz Harry öffentlich zurechtgewiesen

Doch das ist längst nicht alles, was den Zuschauern der "Trooping the Colour"-Parade 2019 auffiel. Fast eine Woche nach dem royalen Großevent wurde nun ein Video publik, in dem Prinz Harry seine Frau öffentlich zurechtweist, weil diese sich auf dem Balkon des Buckingham-Palastes einen eklatanten Fehler leistet.

Peinlicher Patzer! Herzogin Meghan tanzt bei Trooping the Colour 2019 aus der Reihe

Gerade als die Nationalhymne gespielt werden soll, erlaubt es sich Herzogin Meghan, aus der Reihe zu tanzen und sich zu ihrem Gatten umzudrehen. Ein royaler Fauxpas sondergleichen! Dem ist sich auch Prinz Harry bewusst und weist seine Frau umgehend zurecht. Lippenleser haben herausgefunden, dass der Herzog von Sussex seiner Frau zugeraunt hat: "Turn around!" - zu deutsch: "Dreh dich um!".

Sie können das Video nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sicher, solche Momente hat jedes Paar schon einmal erlebt. Doch bei unsereins schaut auch nicht die Weltöffentlichkeit zu, wenn so etwas passiert. In doppelter Hinsicht war diese Situation mit Sicherheit äußert unangenehm für Herzogin Meghan.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser