11.06.2019, 10.16 Uhr

Peer Kusmagk im Babyglück: Name verraten! So heißt sein 2. Kind mit Janni Hönscheid

Nicht nur Promi-Paare aus den USA stehen auf ungewöhnliche Babynamen. Auch Peer Kusmagk und Janni Hönscheid mögen es ausgefallen, wie ihre Überlegungen bezüglich Kind Nummer zwei beweisen.

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid gehen in ihrer Rolle als Eltern voll auf Bild: Imago/Future Image/spot on news

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk schwelgen im Babyglück: Das Paar, das sich in der TV-Dating-Show "Adam sucht Eva" kennen- und liebenlernte, erwartet nach der Geburt von Söhnchen Emil-Ocean vor zwei Jahren zum zweiten Mal Nachwuchs. Dass das zweite Kind ein Mädchen wird, haben der Moderator und die Profi-Surferin bereits verraten. Doch jetzt scheint schon festzustehen, welchen Namen das Baby erhalten wird!

Peer Kusmagk wird wieder Papa - so soll das Baby heißen

Ob der zweite Nachwuchs von Peer Kusmagk (43) und Janni Hönscheid (28) jetzt schon froh darüber ist, nicht im Oktober oder Dezember das Licht der Welt zu erblicken? Das Promi-Pärchen hat in einem Interview mit "RTL.de" nun jedenfalls verraten, dass der Geburtsmonat von Kind Nummer zwei eine bedeutsame Rolle einnehmen wird: "Ich fand vorhin tatsächlich unsere Idee sehr gut und die ist wirklich erst heute entstanden: Wenn sie im Juni kommt, heißt sie June-Sky und wenn sie im Juli kommt, heißt sie Juli-Sky", so Kusmagk.

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid lieben ungewöhnliche Baby-Namen

Dass es die beiden bezüglich der Babynamen eher ungewöhnlich mögen, das beweist bereits ihr Sohnemann Emil-Ocean, der im August 2017 auf die Welt kam. Zwar ist der errechnete Geburtstermin für den neuen Familienzuwachs eigentlich erst der 18. Juli. Doch weil bei Hönscheid bereits erste Vorwehen eingesetzt haben sollen, sei es durchaus möglich, dass die Kleine doch auf den Namen June-Sky hören könnte.

Nennt Janni Hönscheid ihr zweites Baby wirklich SO?

Das heißt, sollten die beiden den Namen nicht ähnlich spontan verwerfen, wie sie auf ihn gekommen sind. Zumindest ließ Kusmagk eine Hintertür offen: Aktuell findet er die Idee "total gut. Aber das kann sich bei uns auch schnell wieder ändern."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

"Gute Zeiten Schlechte Zeiten - die große Geschenkebox" hier auf Amazon bestellen

loc/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser