Von news.de-Redakteurin - 04.06.2019, 11.32 Uhr

Dieter Bohlen : Wut-Rede! Bei DIESEM Thema platzt dem Poptitan der Kragen

Mit seiner Meinung hat Dieter Bohlen bekanntlich noch nie hinterm Berg gehalten. Jetzt nutzte der "Deutschland sucht den Superstar"-Juror die Plattform Instagram, um sich über ein ganz bestimmtes Hassthema auszulassen.

Dieter Bohlen ist ein Mann der klaren Worte und hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg. Bild: Henning Kaiser / picture alliance / dpa

Nach 16 Staffeln "Deutschland sucht den Superstar" sollte es inzwischen auch der Letzte gemerkt haben: DSDS-Juror Dieter Bohlen hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg. Heerscharen hoffnungsvoller Castingshow-Kandidaten wurden von der "Modern Talking"-Legende bereits mit den knallharten Fakten zu ihrem musikalischen Talent konfrontiert. Und auch nach dem Finale der 16. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" bleibt sich Dieter Bohlen treu und teilt seine Ansichten unverhohlen mit der Öffentlichkeit.

Dieter Bohlen nutzt Instagram für "Dieters Tagesschau"

Dass das auch ohne aktuelle TV-Präsenz prima funktioniert, hat Dieter Bohlen der Foto- und Videoplattform Instagram zu verdanken - seitdem der 65-Jährige seinen eigenen Account hat, quillt selbiger praktisch über vor neuen Clips, die Dieter Bohlen bevorzugt als "Dieters Tagesschau" online stellt. In seinem neuesten Videogruß an seine Fangemeinde lässt Dieter Bohlen zu einem ganz speziellen Reizthema Luft ab.

Ganz schön fies! Dieter Bohlens beste Sprüche und Witze
"Deutschland sucht den Superstar"
zurück Weiter

1 von 19

DSDS-Juror Bohlen ätzt im Video gegen Klugscheißer und Pessimisten

Eines kann der Musiker, der auch als Musikproduzent erfolgreich ist, nämlich so gar nicht ab: pessimistische Zeitgenossen, die frische Ideen von vornherein schlechtreden. So richtig platzt einem Dieter Bohlen jedoch der Kragen, wenn sich die Miesepeter nach anfänglicher Kritik als Erfolgspropheten entpuppen: "Nervt euch das eigentlich auch immer so, dieser Klugscheißermodus von den Leuten, wenn sie hinterher immer alles gewusst haben?", poltert Dieter Bohlen los und fügt seinem Frust ein prominentes Beispiel an.

Als der DSDS-Juror in der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" Pietro Lombardi als Chartstürmer aufbauen wollte, hätten selbst Plattenbosse abgelehnt - doch "als es Nummer eins war, haben es natürlich alle vorher gewusst", so Dieter Bohlen in seinem Instagram-Clip.

Hass pur! Dieter Bohlen poltert in Instagram-Clip los

All jenen, die in ihrem Alltag selbst mit pessimistischen Zeitgenossen zu tun haben, gibt Dieter Bohlen einen Tipp aus seiner Kiste mit Lebensweisheiten: "Leute, lass euch nicht entmutigen, die haben alle keine Ahnung!", formuliert Dieter Bohlen bei Instagram. "Meckern kann jeder, alle wissen immer, warum was nicht klappt und warum was scheiße ist." Und für alle, die seinen Standpunkt noch nicht verstanden haben sollten, fasst Dieter Bohlen die Quintessenz nochmal zusammen: "Ich hasse diesen Klugscheißermodus!"

FOTOS: Dieter Bohlen Die 10 peinlichsten Bilder des Poptitan

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser