03.06.2019, 11.49 Uhr

Meghan Markle: Stiehlt ER Herzogin Meghan bei ihrer Rückkehr die Show?

Meghan Markle will ihre Babypause angeblich in wenigen Tagen beenden und sich bei der Geburtstagsparade von Queen Elizabeth II. offiziell zeigen. Doch eine ganz bestimmte Person könnte Herzogin Meghan das Event verhageln.

Meghan Markle könnte sich bereits einen Monat nach der Geburt von Baby Archie aus der Babypause verabschieden. Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

Meghan Markle dürfte aktuell auf einer Wolke des Glücks schweben, immerhin wurde die Ehefrau von Prinz Harry erst am 6. Mai 2019 zum ersten Mal Mutter. Allerdings sieht alles danach aus, als ob Herzogin Meghan ihre Babypause mit Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor nicht übermäßig in die Länge ziehen wolle - der Termin für das Comeback von Meghan Markle scheint nämlich schon festzustehen.

Meghan Markle beendet Babypause wegen Trooping The Colour 20189 am 8. Juni

Offenbar, so ist es aus Palastkreisen zu vernehmen, wird Meghan Markle bereits in wenigen Tagen zu ihren royalen Pflichten zurückkehren. Angeblich hat sich Herzogin Meghan das Ziel gesetzt, pünktlich zur Geburtstagsparade von Queen Elizabeth II. ihre Elternzeit zu beenden - somit wäre Herzogin Meghan ab dem 8. Juni, wenn Trooping The Colour 2019 stattfindet, wieder in Amt und Würden.

Herzogin Meghan kommt wohl zur Geburtstagsparade der Queen - doch ihr Comeback wird überschattet!

Damit hätte Herzogin Meghan ihre Babypause bereits nach einem Monat beendet und könnte als strahlende Jung-Mama in den Kreis der Königsfamilie zurückkehren. Allerdings gibt es eine Person, die der Herzogin von Sussex das Rampenlicht bei Trooping The Colour 2019 offenbar streitig machen will. Denn zur Geburtstagsparade der Queen könnten alle Augen auf IHN gerichtet sein!

FOTOS: Meghan Markle Skandale, Stil-Ikone und ein Sohn: Herzogin Meghans 1. Jahr als Royal
zurück Weiter Skandale, Stil-Ikone und ein Sohn: Meghans erstes Jahr als Royal (Foto) Foto: ALPR/AdMedia/ImageCollect/spot on news Kamera

Prinz Louis bei Trooping the Colour 2019: Feiert Sohn von Kate Middleton sein royales Debüt?

Die Rede ist von Prinz Louis, dem jüngsten Sprössling von Kate Middleton und Prinz William. Der kleine Bruder von Prinz George und Prinzessin Charlotte feierte gerade erst seinen ersten Geburtstag und schickt sich dem Vernehmen nach an, seinen ersten offiziellen Auftritt mit seinen blaublütigen Verwandten zu unternehmen. Der Sohn von Herzogin Kate soll nämlich ebenfalls bei Trooping The Colour 2019 dabei sein, wie unter anderem in der "Mail on Sunday" zu lesen war. Ob es Herzogin Meghan schmeckt, sich das royale Rampenlicht mit ihrem kleinen Neffen zu teilen, darüber war in den britischen Klatschblättern allerdings nichts zu lesen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser