02.06.2019, 08.01 Uhr

Daniela Büchner gegen Steff Jerkel: Bitterböse Anschuldigungen! Ex-Kollege ätzt wegen Faneteria los

Daniela Büchner hat sich nach dem tragischen Tod ihres Ehemannes Jens Büchner aufgerafft und die Faneteria in Cala Millor wiedereröffnet. Doch jetzt meldet sich mit Stephan Jerkel ein Ex-Kollege zu Wort und macht der 41-Jährigen schwere Vorwürfe.

Daniela Büchner blickt nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner mit der Faneteria wieder nach vorn. Bild: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

Für Daniela Büchner dürfte das vergangene Jahr das wohl schwärzeste ihres Lebens gewesen sein. Nur gut ein Jahr nach der Traumhochzeit mit TV-Auswanderer Jens Büchner wurde Daniela Büchner im November 2018 Witwe, als Jens Büchner an Lungenkrebs starb. Seit dem viel zu frühen Tod des "Goodbye Deutschland"-Stars hat Daniela Büchner nun die schwere Aufgabe, ihre Patchwork-Familie allein durchzubringen.

Daniela Büchner eröffnet Faneteria nach Tod von Mallorca-Jens erneut

Dabei helfen sollte Daniela Büchner die Faneteria - jenes Lokal, das Daniela und Jens Büchner im Frühjahr 2018 in Cala Millor auf Mallorca als Fan-Location eröffneten. Seit Ende Oktober vergangenen Jahres blieb das Lokal jedoch geschlossen, erst vor einem Monat feierte Daniela Büchner mit der Neueröffnung der Faneteriaihren Schritt zurück ins Leben.

Daniela Büchner hat Zoff nach Faneteria-Comeback

Doch obwohl der Neustart mit der Faneteria für Daniela Büchner den Beginn eines neuen Kapitels signalisieren sollte, brach einiges an Ärger über Jens Büchners Hinterbliebene herein. Zu dem Ärger mit einer Ex-Angestellten gesellt sich jetzt neuer Knatsch mit einem ehemaligen Geschäftspartner, wie aktuell in der "Bild" zu lesen ist. Stephan Jerkel, der mit seiner Partnerin Peggy Jerofke ebenfalls durch die TV-Doku "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" bekannt wurde und Mallorca zu seiner Wahlheimat erkoren hat, sollte Daniela Büchner eigentlich beim Re-Opening der Faneteria zur Seite stehen. Steff Jerkel, Peggy Jerofke und die Büchners verband bekanntlich eien enge Freundschaft, Peggy Jerofke ist sogar die Patentante von Daniela Büchners Zwillingen Jenna Soraya und Diego Armani. Doch aus der Zusammenarbeit wurde nichts, wie zuletzt in "Goodbye Deutschland" im Fernsehen zu sehen war.

Stephan "Steff" Jeske wettert bei Instagram gegen Ex-Geschäftspartnerin Daniela Büchner

Der Mallorca-Gastronom sah sich nach der TV-Ausstrahlung der Auswandererdoku gezwungen, seine Sicht der Dinge auf Instagram kundzutun. Auf Instagram veröffentlichte Stephan Jerkel ein zehn Minuten langes Video, in dem er "die Wahrheit, warum wir die Fanateria nicht gemacht haben" schildert. Zum einen fühlte sich "Steff" in "Goodbye Deutschland" falsch dargestellt: "Wir wollen zu viel Veränderung, wir geben ihr keinen Freiraum - das ist alles totaler Quatsch", rechnet Stephan Jerkel mit Daniela Büchner ab, die in dem Video mehr oder minder deutlich angesprochen wird. An Neuerungen habe Jerkel lediglich funktionierende Kassen, eine Umgestaltung der Sitzmöglichkeiten, die Erweiterung des Getränkesortiments sowie zusätzliche Imbissangebote einbringen wollen, so der Gastronom in seiner Instagram-Klarstellung.

Deshalb ging die Zusammenarbeit von Daniela Büchner und Stephan Jerkel in die Brüche

Daniela Büchner sei mit diesen Vorschlägen auch einverstanden gewesen, "alles war easy und wir haben losgelegt" - Stephan Jerkel und seine Partnerin Peggy Jerofke hätten sich mit Feuereifer in das Projekt Faneteria gestürzt, Einkäufe getätigt und Personal rekrutiert. "Hinterher kriegen wir raus, dass sie zeitgleich mit anderen Gastronomen verhandelt, ob sie die Faneteria machen wollen. Das ist ja wohl menschliches Totalversagen!", echauffiert sich Stephan Jerkel.

"Da war Schluss!" Schlimme Anschuldigungen gegen Daniela Büchner

Auch habe Daniela Büchner ihrem Gastro-Kollegen über ihren Manager einen Untermietvertrag angeboten. "Wir wollten einfach helfen, mehr nicht", die Verantwortung für die Faneteria zu übernehmen, gehöre jedoch nicht dazu, stellt Steff Jerkel klar. Die fehlende persönliche Kommunikation seitens Daniela Büchner habe bei Steff und Peggy das Fass zum Überlaufen gebracht: "Da war für uns auch Schluss und das ist der Grund, warum wir die Faneteria nicht machen."

FOTOS: Jens Büchner Diese Fotos von Mallorca-Jens bleiben unvergessen
zurück Weiter Der Mallorca-Jens ist schon ein echtes Original. Und ein Charmeur alter Schule sowieso. (Foto) Foto: VOX / 99pro media Kamera

Stephan Jerkel unterstellt Daniela Büchner Lügen im TV

Stephan Jerkels Enttäuschung wuchs durch die TV-Ausstrahlung von "Goodbye Deutschland" weiter: "Ich hab Danni die Chance gegeben, das wieder richtigzustellen bei "Goodbye Deutschland". Nein, sie lügt in die Kamera vor Millionen von Leuten und sagt, wir haben ihr den Freiraum genommen", schimpft der Gastronom bei Instagram weiter. "Wie mies ist das denn? Das ist doch das Allerletzte, was du machst", wendet sich Steff kopfschüttelnd direkt an seine ehemalige Geschäftspartnerin Daniela Büchner und wirft der Jens-Büchner-Witwe im gleichen Atemzug vor, "ein komplett anderer Mensch" vor den TV-Kameras zu sein. Was Daniela Büchner zu den bitterbösen Anschuldigungen ihres ehemaligen Geschäftspartners sagt, ist unbekannt - auf Anfrage der "Bild" wollte sich die Witwe von Jens Büchner nicht zu den Vorwürfen von Stephan Jerkel äußern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser