Von news.de-Redakteurin - 01.06.2019, 05.55 Uhr

Sarah Lombardi: "Hässliches Omakleid!" Heftige Kritik für DIESE Fotos

Nach der Trennung von Pietro Lombardi bricht regelmäßig eine Woge voller Hass über Sarah Lombardi herein. Nun hat die Sängerin ein sommerliches Outfit auf Instagram präsentiert. Die Kommentare: Unangenehm.

Sarah Lombardi steht regelmäßig unter Kritik Bild: dpa

Egal was Sarah Lombardi macht, irgendeiner sagt immer etwas Unhöfliches. So auch bei ihrem neuesten Instagram-Posting. Und es scheint als habe die Sängerin gleich dreimal daneben gegriffen.

Sarah Lombardi auf Instagram: Hater kritisieren "Omakleid"

"H a p p i n e s s is not a destination , it's a way of life", schreibt Sarah Lombardi auf Instagram. Dazu gibt ein sommerliches Outfit. Sie trägt ein weißes Kleid mit buntem Schmetterlingsprint und weiße Turnschuhe. Und dann hat die Ex-DSDS-Kandidatin sich auch noch gewagt, die Fotos auf der Straße zu fotografieren. Die Hater sind sich einig: Das geht gar nicht.

Sie können das Instagram-Foto nicht sehen? Dann hier entlang.

"Oma kleid voll hässlich", schreibt ein Instagram-Nutzer unter das Foto. "Immer diese "Turnschuhe' Zu einem Kleid gehört ein Schöner Schuh mit Absatz", meint eine andere. "Sorry Sarah, diese Schuhe sind ja schrecklich und das Kleid betont leider deine sehr unvorteilhaften Beine", kritisiert eine andere. "Schuhe nee man , voll ekelhaft", nörgelt ein weiterer Kommentator. Sollte man nicht eigentlich das tragen, worin man sich wohlfühlt?

"Das Kleid steht dir super!" Unterstützung für Sarah Lombardi

"Steht dir Mega", meint "The Biggest Loser"-Fitnesscoach Mareike Spaleck zum Schmetterlingskleid. "Jetzt mal ganz im Ernst! Das Kleid steht dir super und die Schuhe dazu finde ich mal garnicht so schlimm! Jeder kann doch tragen was er will und wie man es gerne haben möchte?", fasst ein anderer Fan zusammen. Dem können wir nur zustimmen.

"Erst einmal, du siehst toll aus und jeder soll tragen was ihm gefällt,aber du solltest in Zukunft bedenken,wo du Bilder machst,für viele bist du ein Vorbild und mitten auf einer Straße zu posieren,ist sehr gefährlich und dessen solltest du dir bewusst sein", bemerkt ein anderer Sarah-Lombardi-Fan. Und tatsächlich: Sarah Lombardi steht auf einer vierspurigen Straße. Hätte sie sich nicht einen anderen Ort zum Fotografieren suchen können? Immerhin sieht man auf einem Foto noch ein Auto, was gerade erst ihr vorbeigefahren sein muss.

Lesen Sie auch:Affären-Gerüchte nach "Traumschiff"-Dreh! JETZT redet Sarah Klartext.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser