29.05.2019, 12.50 Uhr

Queen Elizabeth II.: Trauriger Abschied! Royaler Schock für die Queen

Traurige Nachrichten für Queen Elizabeth II. Wie nun bekannt wurde, musste sich die Queen von ihrer langjährigen Mitarbeiterin Annette Wilkin verabschieden. Die 72-Jährige verstarb nach über 40 Jahren im Dienst der Krone.

Die Queen muss den Tod einer langjährigen Mitarbeiterin verkraften. Bild: dpa

Trauriger Schicksalsschlag für Queen Elizabeth II. Die Monarchin muss Abschied nehmen von ihrer langjährigen Mitarbeiterin Annette Wilkin. Über 40 Jahre soll die 72-Jährige für die Monarchin und ihren Ehemann Prinz Philip gearbeitet haben. Laut der britischen "Daily Mail" hat die Queen damit alle ihre Angestellten überlebt. Für Queen Elizabeth II. sei der Verlust dem Nachrichtenportal zufolge nur schwer zu verkraften.

Todes-Schock! Queen Elizabeth II. in Trauer im MitarbeiterinAnnette Wilkin

Annette Wilkin hatte 1974 als junge Haushaltshilfe bei Queen Elizabeth II. die Arbeit aufgenommen. Nach und nach erarbeitete sie sich schließlich die Position der"Head of Housekeeping", wodurch sie den gesamten Housekeeping-Bereich organisierte und leitete.

Queen Elizabeth II. schenkter toter Mitarbeiterin einen Corgi

Wie sehr Queen Elizabeth II. ihre nun verstorbene Mitarbeiterin Annette Wilkin schätzte, beweist eine Begebenheit aus der Vergangenheit. Die Corgi-Liebhaberin soll Wilkin als Zeichen ihrer Dankbarkeit und ihrer Anerkennung einen königlichen Corgi namens "Larch" geschenkt haben. Außerdem genoss Annette Wilkin das Privileg, in einem der "Grace and Favour Cottages" in Windsor wohnen zu dürfen.

Ruhestand-Comeback! Queen-Mitarbeiterin kehrte ins britische Königshaus zurück

2014 hatte sich Annette Wilkin bereits kurzzeitig in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Doch es dauerte nicht lang und sie war schon bald wieder für Queen Elizabeth II. tätig. Sie wurde Assistentin der Queen-Ankleiderin und unterstützte zudem die persönliche Assistentin und Hauptankleiderin der Queen. Ein Insider erklärte gegenüber der "Daily Mail": "Annette arbeitete noch vor Kurzem. Dann wurde sie plötzlich krank und kam ins Krankenhaus. Sie schien immer sehr gesund zu sein, deshalb ist ihr Tod ein großer Schock."

Kein offizielles Statement der Queen

Ein offizielles Statement des Buckingham Palastes gibt es derzeit noch nicht zum Tod von Annette Wilkin. Ein Berater wird von der "Daily Mail" allerdings wie folgt zitiert: "Annette hat mehr als 45 Jahre im königlichen Haushalt gedient und wurde (als persönliches Geschenk seitens der Queen) für ihre aufopferungsvolle Arbeit zum Leutnant des "Royal Victorian Order" ernannt. Sie wird schmerzlich vermisst werden."

Zeigt sich Queen Elizabeth II. bei der Beerdigung?

Die britischen Medien mutmaßen bereits, dass Queen Elizabeth II. an der Beerdigung ihrer langjährigen Mitarbeiterin teilnehmen könnte. Sollte dies der Fall sein, wäre es ein absolutes Novum für die Monarchin.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser