27.05.2019, 11.34 Uhr

Daniel Wright ist tot: Krebs-Tod! "The Biggest Loser"-Kandidat stirbt mit nur 30 Jahren

Bei "The Biggest Loser" sagte Daniel Wright den Kilos den Kampf an, doch seinen härtesten Kampf hat er nun verloren. Mit gerade einmal 30 Jahren starb er an Krebs.

"The Biggest Loser"-Kandidat Daniel Wright verliert Kampf gegen den Krebs. Bild: AdobeStock / Bernd S.

"The Biggest Loser"-Kandidat Daniel Wright wurde nur 30 Jahre alt. Jahrelang kämpfte er. Doch nun hat der Krebs endgültig gewonnen, wie "HollywoodLife" berichtet.

"The Biggest Loser"-Kandidat Daniel Wright stirbt an Krebs

2009 sagte Wright in der US-Version des Abspeckformats "The Biggest Loser" seinen Kilos den Kampf an. Dadurch erlangte er landesweit Bekanntheit. Bereits vor einigen Jahren erkrankte Daniel Wright an Leukämie. Er wurde zum Glück wieder gesund. Doch 2018 die schreckliche Diagnose: Der Krebs war wieder da.

Daniel Wright mit 30 Jahren gestorben

Auf Facebook hielt seine Ehefrau Rebecca die Fans über seinen Gesundheitszustand auf dem Laufenden. Vor zwei Tagen jedoch die schreckliche Nachricht: Daniel musste ins Krankenhaus, er hatte Blut im Stuhl. Nun die traurige Gewissheit: Daniel hat den Kampf gegen den Krebs endgültig verloren.

Sie können das Facebook-Foto nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch:Ehefrau von Torwart-Legende Iker Casillas an Krebs erkrankt.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser