Von news.de-Redakteurin - 14.05.2019, 20.15 Uhr

Nadja abd el Farrag: Job-Hickhack! Naddel dementiert Mallorca-Umzug

Zieht Nadja abd el Farrag etwa doch nicht nach Mallorca? Nach den Gerüchten um eine angebliche Auswanderung auf die Partyinsel und den erneut aufgetauchten Mager-Fotos spricht die 54-Jährige jetzt Klartext zu den Gerüchten.

Nadja Abd el Farrag will nicht nach Mallorca ziehen. Bild: dpa

Hinter Nadja abd el Farrag liegen harte Jahre. Durch ihren jahrelangen Alkoholmissbrauch erkrankte Naddel Leberzirrhose. Naddel wurde klar: So kann es nicht weitergehen, sie musste ihr Leben ändern. Während viele ihrer früheren Fans das einstige Sexsymbol bereits abgeschrieben hatten, belehrte Naddel sie eines Besseren und stand wieder auf, kämpfte sich zurück in die deutsche Medienlandschaft. Heute verdient die frühere Fernsehmoderatorin ihr Geld als Ballermann-Sängerin auf Mallorca.

Nadja abd el Farrag dementiert Mallorca-Umzug

Dank Marion Pfaff, Besitzerin der Party-Kneipe "Krümels Stadl", steht Naddel regelmäßig auf der Bühne des beliebten Lokals. Schnell kamen Gerüchte auf, Naddel würde für ihren Job nach Mallorca ziehen. Auch wir berichteten vor einigen Tage darüber. Auf Facebook stellt sie nun jedoch klar, dass es keinen Umzug nach Mallorca geben wird. Stattdessen wird die 54-Jährige weiter in ihrer Heimatstadt Hamburg wohnen.

Kein Angebot! Naddel spricht Klartext

Zuvor hatte ihre Freundin und Chefin Marion "Krümel" Pfaff erklärt, dass Naddel ihre Karriere als Partysängerin vorantreiben will und künftig zweimal die Woche bei ihr auftreten wird. "Um nicht ständig zu pendeln, wird Nadja dauerhaft nach Mallorca ziehen. Im Juni geht es los", wurde die Mallorca-Auswanderin zitiert. Naddel selbst scheint jedoch andere Pläne zu haben. "In den Medien steht, ich plane jetzt den Umzug nach Mallorca. Weder das letzte Mal, noch dieses Mal gab oder gibt es diesen Plan. Es gibt auch gar kein Angebot", stellt die Ex von Dieter Bohlen klar.

Nadja Abd el Farrag extrem abgemagert: Fans sorgen sich um Naddel

Stattdessen kümmert sich die Sängerin aktuell viel lieber um ihre geliebte Hündin Lilly. Naddels derzeitige Aufgabe: Lillys Winterspeck zu reduzieren. Auch wenn es Naddel augenscheinlich wieder besser zu gehen scheint, bleibt die Sorge um den Gesundheitszustand der Künstlerin. Auf aktuellen Aufnahmen wirkt Nadja abd el Farrag abermals erschreckend dünn. "Oh Gott nur noch Knochen das kommt nicht gut an" oder "Oh Gott, diese dürren Beine. Bei aller Liebe aber gesund sieht das nicht aus.", lauten die besorgten Fan-Kommentare.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich Naddel nicht zu viel zumutet. Mit ihrem Verbleib in Hamburg wird es für die Ex-"Peep"-Moderatorin nicht weniger stressig. Stattdessen pendelt sie auch in dieser Saison weiterhin regelmäßig von Hamburg nach Mallorca...

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser