07.05.2019, 11.01 Uhr

Prinzessin Madeleine von Schweden: Darum servierte sie ihre royalen Liebsten ab

Wieder einmal glänzte Prinzessin Madeleine von Schweden bei einer Feierlichkeit mit Abwesenheit. Der Hof präsentierte eine Erklärung für ihr Fernbleiben: Doch können Sie die nachvollziehen?

Madeleine von Schweden lebt mittlerweile in den USA. Bild: dpa

Es ist ein altes Spiel: Wann immer die Schweden-Royals zu einem besonderen Anlass in der Öffentlichkeit auftauchen, wird auch ordentlich durchgezählt, wer mit Anwesenheit glänzt und wer sich wieder einmal vor den royalen Pflichten drücken will. So wie beim Geburtstag von Familienoberhaupt König Carl Gustaf in dieser Woche. Der Monarch zelebrierte immerhin seinen 73. Geburtstag - seine Tochter Prinzessin Madeleine (36) war allerdings nicht in Stockholm zugegen, um seinen Ehrentag mit ihm zu feiern.

Prinzessin Madeleine schwänzt Geburtstag von König Carl Gustaf

Neben Königin Silvia von Schweden (75) nahmen auch Kronprinzessin Victoria (41), Prinz Carl Philip (39) und Sofia von Schweden (34) an den musikalischen Feierlichkeiten im Schlosshof in Stockholm teil. Doch wo steckte die Prinzessin, die seit einem Jahr samt Mann Chris O'Neill (44) und ihren Kindern Leonore, Adrienne und Nicolas von Schweden in Florida in den USA lebt? Gegenüber dem schwedischen Blatt "Svensk Damtidning" erklärteHofsprecherin Margareta Thorgren den Grund für die Abwesenheit der Prinzessin.

Deshalb feierte Madeleine nicht mit ihrer Familie

Demnach könne es der Hof nicht mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit vereinbaren, dass die Prinzessin nur die Feier über den großen Teich hin - und wieder zurück fliegen müsste. Das sei keinesfalls vertretbar. FürKönig Carl Gustaf könnte das Fernbleiben seiner Tochter während seines Geburtstages mittlerweile bereits zur traurigen Gewohnheit geworden sein. Immerhin war es nicht das erste Mal, dass Madeleine von Schweden den Geburtstag ihres Vaters versäumte. Schon zum dritten Mal infolge versetzte sie den König.

Prinzessin Madeleine reist erst im Juni nach Schweden

Was denken Sie: Billige Ausrede oder echtes Umwelt-Engagement? Können Sie das nachvollziehen? Das nächste Mal soll Prinzessin Madeleine übrigens am 4. Juni 2019 in ihr Heimatland reisen. Dann wird sie unter anderem ihr erscheinendes Kinderbuch "Stella und die Geheimnisse" präsentieren.

Lesen Sie hier:Schweden-Prinzessin auf der Flucht! Trennung war unvermeidbar

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser