Von news.de-Redakteurin - 30.04.2019, 08.59 Uhr

Meghan Markle, Kate Middleton, Prinz Daniel: Streit, Verbannung, Tod! Royals zwischen Freude und Leid

Eine turbulente Woche liegt hinter den Royals. Während Meghan Markle mit einer fragwürdigen Baby-Entscheidung für Schlagzeilen sorgte und Kate Middleton ihre Schwägerin dreist verbannte, durften sich Fans von Prinz Daniel über gute Neuigkeiten freuen.

Turbulente Woche für die Royals. Bild: dpa

Auch ein Leben als Royal ist bisweilen keineswegs immer märchenhaft. Das eigene Leben wird von der Presse penibel beleuchtet, jede Entscheidung wird hinterfragt und jeder öffentliche Auftritt bis ins kleinste Detail analysiert.

Meghan Markle: Baby-Shooting nach der Geburt für die "Vogue"?

Davon kann vor allem die werdende Mutter Meghan Markle ein Liedchen singen. Spätestens seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry landet sie täglich in den Schlagzeilen. Dabei ist es oftmals schwer, den Überblick zu behalten und Gerüchte von echten Fakten zu unterscheiden. So auch in dieser Woche, als das Gerücht über ein "Vogue"-Shooting von Herzogin Meghan mit ihrem Baby die Runde machte.

Herzogin Meghan plant nur Mini-Babypause

Auch Meghan Markles mutmaßliche Entscheidung, sich nur eine Mini-Babypause von drei Monaten zu gönnen, sorgte für reichlich Rascheln im Blätterwald. Anstatt sich genügend Zeit für ihr Baby zu nehmen, wolle die 37-Jährige nur kurz auf dem royalen Rampenlicht verabschieden.Noch stünden allerdings keine Termine in ihrem Kalender. Herzogin Meghan wolle laut "Sun" erst einmal abwarten, wie sie sich nach der Geburt ihres Kindes fühle.

Hat Kate Middleton Schwägerin Meghan Markle verbannt?

Für Wirbel sorgte auch Kate Middleton mit einem Instagram-Beitrag anlässlich des Geburtstages von Queen Elizabeth. Der Kensington Palast veröffentlichte ein Foto mit zahlreichen strahlenden Royals - nur eine Person fehlte: Herzogin Meghan. Während also so mancher Beobachter darin den Beweis für einen Streit zwischen Kate Middleton und Meghan Markle sah, betrachteten andere das ganze sachlich. Denn zum Zeitpunkt der Aufnahme waren Prinz Harry und Meghan Markle noch nicht einmal ein Paar.

GroßherzogJean von Luxemburg ist tot

Traurige Neuigkeiten erreichten uns in dieser Woche auch aus Luxemburg. Der Großherzog Nassau-Weilburg Jean von Luxemburg ist tot.Sein Sohn und Amtsnachfolger Henri teilte den Tod am Dienstag mit. Er starb im Alter von 98 Jahren an einer Lungenentzündung.

Prinz Daniel von Schweden nicht mehr krank

Die einzig guten Nachrichten konnte das schwedische Königshaus vermelden.Prinz Daniel von Schweden hat offenbar seine letzte Krankheit überstanden. Bei einem öffentlichen Termin wirkte der Mann von Prinzessin Victoria so fit wie lange nicht mehr.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser