Von news.de-Redakteurin - 09.04.2019, 08.41 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Sie will Schlager-Queen Andrea Berg vom Thron stoßen

Lena Meyer-Landrut hat Andere Berg den Kampf angesagt. Auf Instagram machte die 27-Jährige jetzt klar, dass sie den Kampf um die Chartspitze nicht kampflos aufgeben wird. Denn eines ist sicher: Lena will ihre Kollegin vom Thron stoßen.

Erbitterter Kampf um Platz 1 der Album-Charts: Lena Meyer-Landrut will Andrea Berg vom Chart-Thron stürzen. Bild: news.de-Montage/dpa

Seit Freitag herrscht ein erbitterter Kampf um die Chartspitze. Sowohl Schlagerstar Andrea Berg als auch Pop-Sternchen Lena Meyer-Landrut haben von wenigen Tagen ihr neues Album veröffentlicht. Während Andrea Berg sich mit ihrer neuen Scheibe "Mosaik" direkt Platz eins der deutschen Album-Charts sicherte, landete Lena mit ihrer neuen Platte "Only Love, L" direkt hinter der Schlagerqueen. Zu wenig für Lena Meyer-Landrut, sie will mehr, wie sie jetzt klarstellt.

Lena Meyer-Landrut will Andrea Berg vom Chart-Thron stoßen

Beim Foto- und Videonetzwerk Instagram hat die einstige ESC-Siegerin ihrer Schlager-Konkurrentin Andrea Berg kurzerhand den Kampf angesagt. In ihrer Insta-Story verrät die hübsche Brünette im Gespräch mit ihrem Kumpel Fabian: "Fabi, ich weiß du liebst Schlager, aber das muss man doch schaffen. Man muss doch gegen Andrea Berg eine Chance haben", erklärt die 27-Jährige in Hinblick auf ihre aktuelle Chartposition.

Konkurrenz für Andrea Berg! Mit ihrem neuen Album sagt Lena der Schlagerqueen den Kampf an

Dazu schreibt sie an Andrea Berg gerichtet: "Und i Love you Andrea, aber es geht hier um mein Baby." Um ihre Chancen auf den Chart-Thron zu verbessern, rührt Lena noch einmal kräftig die Werbetrommel für ihr neues Album. "Diese Woche zählt Leute!!!! Kauft mein Baby, streamt es kaputt", bittet die Sängerin ihre Fans. Bereits vor der offiziellen Album-Veröffentlichung hatte Lena ihren Fans mit einem sexy Video-Clip ordentlich eingeheizt, während sich Konkurrentin Andrea Berg deutlich zurückhaltender im Netz präsentierte. Eine Strategie, die offenbar deutlich erfolgreicher verlief, als die von Lena Meyer-Landrut. Aufgeben kommt für die Sängerin aber dennoch nicht in Frage. Sie will kämpfen, um in der kommenden Woche Andrea Berg vom Chart-Thron zu stoßen.

Von wegen egal! Lena Meyer-Landrut bewirbt ihr Album auf Instagram

Und dabei hatte Lena Meyer-Landrut, die auf Instagram über 2,5 Millionen Follower hat erst kürzlich verraten, "dass der Wert von Social Media für sie zu 99 Prozent weg ist." Weiter erklärte sie im Gespräch mit "Zeit Campus": "Es toucht mich nicht mehr. Ich kann mich wieder auf meine Musik fokussieren und habe bemerkt: Irgendwie sind Likes und Shares auch echt egal." Das scheint die 27-Jährige dennoch nicht davon abzuhalten, ihren Instagram-Account für aktuelle Werbe-Zwecke zu benutzen. Also ganz egal scheint Lena ihr Social-Media-Ansehen dann doch nicht zu sein.

Was sagt Andrea Berg zu Lena Meyer-Landruts Chart-Attacke?

Und wie reagiert Andrea Berg auf die Chart-Attacke von Kollegin Lena Meyer-Landrut? Die scheint derartige Werbe-Aufrufe nicht nötig zu haben. Stattdessen überrascht die Schlagerqueen ihre Fans im Rahmen der "Mosaik"-Fantour kurzerhand mit einer öffentlichen Autogrammstunde im Strelapark in Stralsund (08.04.19, 14 Uhr) und im Elisen Park in Greifswald (08.04.19, 17 Uhr). Welche Strategie am Ende mehr Erfolg hat, das wird sich spätestens am kommenden Freitag um 15 Uhr zeigen. Dann veröffentlicht GfK Entertainment die neuen Zahlen der offiziellen deutschen Album-Charts.

Sie können Andrea Bergs Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser