Von news.de-Redakteurin - 27.03.2019, 15.41 Uhr

GNTM-Kandidatin Tatjana: Emotionaler Post! Transgender-Model gegen Hass-Attacken

Als Transgender-Model in der aktuellen Staffel von "Germany's next Topmodel" sorgt GNTM-Kandidatin Tatjana für Furore. Neben reichlich Lob musste die 22-Jährige auch heftige Kritik einstecken. Jetzt setzt sich das Model gegen Hass-Kommentare zur Wehr.

Bei "Germany's next Topmodel 2019" ist Tatjana der absolute Publikums-Liebling. (Symbolbild) Bild: dpa

In der aktuellen Staffel von "Germany's next Topmodel" sorgte vor allem eine Kandidatin von Beginn an für Schlagzeilen. Die Rede ist von GNTM-Nachwuchsmodel Tatjana. Der Grund: Tatjana ist ein Transgender-Model. Erst im Februar dieses Jahres hatte das Nachwuchsmodel mit Transgender-Hintergrund seine letzte Operation, wie die gebürtige Leipzigerin selbst in der TV-Show verriet. Während Heidi Klum bislang nur lobende Worte für den Mut der 22-Jährigen übrig hatte, musste die GNTM-Schönheit im Netz einige heftige Kommentare über sich ergehen lassen.

GNTM-Tatjana wehrt sich gegen Hass-Kommentare im Internet

Beim Foto- und Videonetzwerk Instagram setzte sich die Model-Anwärterin nun gegen die fiesen Hass-Kommentare zur Wehr und bedankte sich gleichzeitig für die Unterstützung ihrer Fans. "Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen tollen Fans bedanken. Bei jeden einzelnen von euch. Für eure lieben Kommentare, Nachrichten und Bestärkungen", beginnt die Sport-Liebhaberin ihren persönlichen Post. Sie sei überrascht gewesen, wie viele Menschen hinter ihr stehen, erklärt Tatjana in dem sehr persönlichen Beitrag.

Transgender-Model Tatjana bittet um respektvollen Umgang

Weiter schreibt die GNTM-Kandidatin: "Es überwältigt mich, dass ich für so viele da draußen ein Vorbild bin und sie dazu bestärken kann, ihren eigenen Weg zu gehen." Gleichzeitig spricht Tatjana jedoch auch von den Schwierigkeiten, die sie und auch andere Menschen, täglich durchleben. "Ich finde es jedoch sehr schade und traurig, wie man auch einfach verurteilt, abgestempelt und beleidigt wird. All dieser Hass ist so unnötig und wir könnten so friedlicher und respektvoller miteinander umgehen.", fordert Tatjana. Ihr Vorschlag für all die Hater da draußen: "Wenn man nichts Gutes zu sagen hat, dann sollte man es für sich behalten."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können Tatjanas Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

GNTM-Kolleginnen stehen hinter Tatjana

Dass es sachlich-kritische Meinungsäußerungen gibt, damit habe das 22-jährige Transgender-Model kein Problem, betont sie. "Ich empfehle mal einfach negative Einstellungen, Gedanken und Kommentare für sich zu behalten und mal auf sein eigenes nicht perfektes Leben zu schauen bevor man andere angeht. Das spart selbst Zeit und Stress." Bei ihren GNTM-Konkurrentinnen stoßen die mutigen und offenen Worte der Sächsin auf reichlich Zuspruch. "Gottttttt bist du süß Tatjana du hast das alles so verdient! du bist unglaublich toll und süß so reine Menschen wie dich gibt es nur noch selten! Mach weiter so mein Schatz", schreibt GNTM-Favoritin Vanessa.

Dem kann GNTM-Model Sarah nur zustimmen: "Tatjanaaa, das hast du sehr schön gesagt! Wahre Worte! I'm proud of you & Patricia", kommentiert die 20-Jährige Tatjanas Beitrag über den Hass im Internet.

Lesen Sie auch: Drama pur! Pool-Shooting lässt Heidis Kandidatinnen zittern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser