Kind: "Ein unvergleichliches Gefühl": Sasha über die Geburt seines Sohnes

Sänger Sasha und seine Frau Julia sind im November Eltern geworden. Die Geburt "war der schönste Moment meines Lebens", erzählt er nun im Interview.

Sasha und Julia schwelgen im Elternglück Bild: imago/Sven Simon/spot on news

Sänger Sasha (47, "If You Believe") und seine Frau Julia (39) sind seit November Eltern eines kleinen Jungen. Wie sie die Geburt erlebt haben, erzählen sie im Doppelinterview mit dem Magazin "Gala". "Ich war bei der Entbindung in der Klinik dabei und habe ihn vor Julia gesehen. Es war der schönste Moment meines Lebens", schwärmt der 47-Jährige. "Ich habe total geheult", erinnert sie sich, "du hast auch geheult, Sasha". Das gibt er lachend zu: "Natürlich hatte ich Tränen in den Augen. Es war eine Mischung aus Rührung, Erstaunen und Erleichterung. Ein unvergleichliches Gefühl, das ich so noch nie hatte", sagt der Musiker.

"Greatest Hits" von Sasha können Sie hier streamen

Den Namen will das Paar nicht verraten. Über sein Aussehen sagt der stolze Vater: "Er hat Julias Mund, aber meine Nase. Außerdem macht er Gesichtskirmes und zieht die Brauen so lustig hoch. Das sieht dann aus wie ein Dach - das hat er eindeutig von mir." Außerdem verrät Sasha noch ein überraschendes Baby-Talent: "Ich kann super wickeln. Er beschwert sich da nie, sondern findet das toll." Und wie reagiert der Kleine wohl auf die Gesangskünste seines Vaters? "Er liebt es, wenn ich meine Aufwärmübungen zum Singen mache. Je höher, desto toller", erzählt Sasha und gibt erneut zu: "Da hat man dann wieder Pipi in den Augen."

Sasha und Julia sind seit 2015 verheiratet. Ein Geschwisterchen für ihren Erstgeborenen schließen sie im Interview nicht aus. "Ich glaube, es wird den Moment geben, an dem man sagt: Da könnte noch ein Geschwisterchen kommen", so die glückliche Mutter. Demnächst steht aber wohl erstmal die Taufe an. Neben ihrer Schwester wird "Timskowitsch" Pate. Gemeint ist Star-Koch Tim Mälzer (48) - "er hat sich am meisten gefreut, dass wir ein Baby bekommen", so Julia.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser