07.03.2019, 11.41 Uhr

Birgit Schrowange: RTL-Moderatorin (60) überrascht mit intimer Sex-Beichte

Mit ihrem Freund Frank Spothelfer ist Birgit Schrowange glücklicher denn je. Das liegt an viel Vertrauen, Zärtlichkeit - und Sex. Im Interview überraschte die TV-Moderatorin nun mit einem unerwarteten Statement zum Thema Sex.

Birgit Schrowange und ihr Freund Frank Spothelfer. Bild: imago/APress/spot on news

Seit Sommer 2017 schreitet Moderatorin Birgit Schrowange (60) gemeinsam mit ihrem Freund Frank Spothelfer (53) durchs Leben und beweist, dass es nie zu spät für die große Liebe ist. Im Interview mit der Zeitschrift "Bunte" verrät die 60-Jährige nun, was für sie besonders wichtig für das Glück in der zweiten Lebenshälfte ist - etwa guter Sex.

Birgit Schrowange legt intime Sex-Beichte ab

"Sehr wichtig und sehr schön" sei dieser mit ihrem Frank, zumal sie findet: "Sex ist wie Radfahren. Man verlernt es nicht." Mit den ungestümen Schäferstündchen in der Jugend habe er inzwischen aber nicht mehr viel gemein: "In unserem Alter [kommt es] beim Sex vor allem auf Liebe, Vertrauen und Zärtlichkeit an. Man muss nicht mehr vom Schrank springen."

Birgit Schrowange und Freund Frank Spothelfer vertrauen sich blind

Vertrauen sei ohnehin das größte Gut für ein funktionierendes Miteinander, schließt sich Spothelfer im Interview an: "Eifersucht ist toxisch und hat noch keiner Beziehung geholfen. Wir vertrauen uns gegenseitig." Eine Lehre, die Birgit Schrowange selbst erst noch meistern musste, denn früher sei sie sehr wohl eifersüchtig gewesen und habe "sogar rumgeschnüffelt und das Handy kontrolliert. Das würde ich heute niemals machen", beteuert sie.

Birgit Schrowanges Buch "Es darf gern ein bisschen mehr sein" können Sie hier bestellen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser