08.03.2019, 21.47 Uhr

Meghan Markle schwanger: Harry überrascht mit unerwarteter Baby-Beichte

Meghan Markle und Prinz Harry befinden sich auf der Zielgeraden. Wenige Wochen noch, dann werden Herzogin Meghan und ihr Ehemann zum ersten Mal Eltern. Kurz vor der Geburt legte der werdende Vater eine überraschende Beichte ab.

Werden in wenigen Wochen zum ersten Mal Eltern: Prinz Harry und Meghan Markle. Bild: dpa

Wahrlich turbulente Wochen und Monate liegen hinter Meghan Markle und ihrem Ehemann Prinz Harry. Während ihrer Schwangerschaft musste Herzogin Meghan allerlei negative Schlagzeilen über sich, ihre Ehe und ihren Einfluss auf die britische Königsfamilie lesen. Ihr Verhalten bei öffentlichen Auftritten, ihre Mimik und Gestik, wurde zuletzt immer genauestens unter die Lupe genommen. Doch Prinz Harry stand in all dieser Zeit wie ein Fels neben seiner schwangeren Frau. Nun haben sie es fast geschafft. Wenige Wochen noch, dann soll das Royal-Baby das Licht der Welt erblicken.

Meghan Markle und Prinz Harry bereit für Geburt des Babys

Meghan Markle scheint inzwischen mehr als bereit dafür zu sein. Wie fast jede Schwangere scheint auch sie das Ende der Schwangerschaft herbeizusehnen. "Wir haben es fast geschafft", erklärte sie bei einem Empfang im Buckingham Palast zu Ehren von Prinz Charles am Dienstag. Doch auch wenn ihr erstes gemeinsames Kind noch nicht einmal geboren ist, über weitere Kinder scheinen sich Prinz Harry und Meghan Markle bereits Gedanken gemacht zu haben.

Prinz Harry legt unerwartete Baby-Beichte ab

Im Gespräch mit dem Veteranen Simon Weston legte der Herzog von Sussex eine überraschende Baby-Beichte ab. Laut "Daily Mail" habe Weston dem 34-Jährigen erklärt, er könne sich auf zahllose schlaflose Nächte einrichten. Daraufhin habe ihm der Herzog von Sussex erklärt. "Sollten wir mehr als zwei Kinder haben, dann geschieht uns das ganz recht." Klingt ganz danach, als würden Meghan Markle und Prinz Harry nach der Geburt keine Zeit verstreichen lassen, sondern sich direkt um das nächste Royal-Baby kümmern.

4. Baby für Kate Middleton und Prinz William?

Damit würden sie es Kate Middleton und Prinz William gleich tun. Deren große Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, trennen gerade einmal zwei Jahre. Bis zum dritten Kind hatten sich der Herzogin und die Herzogin von Cambridge dann auch etwas mehr Zeit gelassen. Prinz Louis und seine große Schwester trennen knapp drei Jahre. Selbst ein viertes Kind scheint bei der Bilderbuch-Familie nicht ausgeschlossen zu sein. Zuletzt verkündete Herzogin Kate, brutbereit zu sein.

Diana-Vertraute sagt drei Kinder für Herzogin Meghan voraus

Der aktuell noch schwangeren Herzogin Meghan hingegen sagte eine Vertraute der verstorbenen Lady Di drei Kinder voraus."Ich sehe drei Kinder in sechs Jahren - einen Jungen und zwei Mädchen", so Sally Morgan im Gespräch mit der "Sun".

FOTOS: Meghan Markle Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser