08.03.2019, 08.49 Uhr

Nach Luke Perrys Tod: So trauern Sohn Jack und Tochter Sophie um ihren geliebten Vater

Freunde und Weggefährten haben sich in den vergangenen Tagen von Schauspieler Luke Perry verabschiedet. Nun sind es seine Kinder, Tochter Sophie und Sohn Jack, die sich bei Instagram erstmals zu Wort melden, um sich von ihrem geliebten Vater zu verabschieden.

Der Schauspieler Luke Perry wurde nur 52 Jahre alt. Bild: dpa

Nach dem Tod von "Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry haben sich dessen Kinder, Tochter Sophie Perry (18) und Sohn Jack Perry (21), auf Instagram für die große Anteilnahme bedankt. Unter ein Foto, auf dem Sophie und der Schauspieler zu sehen sind, schrieb sie am Dienstagabend: "In der letzten Woche ist bei mir so viel passiert. Alles ging so schnell."

Luke Perry: Tochter Sophie veröffentlicht emotionale Botschaft

Sie sei rechtzeitig aus Malawi zurückgekehrt, um bei ihrer Familie sein zu können. Dass sie in den letzten Stunden des einstigen "Beverly Hills, 90210"-Stars bei ihm sein konnte, grenzt an ein kleines Wunder. Sie befand sich über 25 Flugstunden von ihrer Heimat Kalifornien entfernt. "Und in den 24 Stunden habe ich überwältigend viel Liebe und Unterstützung erhalten." Gleichzeitig bat sie um Verständnis, nicht auf alle Nachrichten reagieren zu können. Sie sei nicht sicher, was in einer solchen Situation zu sagen oder zu tun sei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können den Post vonSophie Perry nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Nach Tod von Luke Perry: Stars und "Beverly Hills, 90210"-Kollegen trauern

Luke Perry war am Montag im Alter von 52 Jahren nach einem Schlaganfall gestorben, wie sein Sprecher bestätigte. Kollegen und Fans zeigten sich schockiert. "Ich bin geschockt. Untröstlich. Ich habe so viele Erinnerungen mit Luke, die mich zum Lachen bringen und die immer in mein Herz eingebrannt sind", sagte die Schauspielerin Shannen Doherty (47) dem Magazin "People". Doherty und Perry spielten in "Beverly Hills, 90210" jahrelang das Liebespaar Brenda Walsh und Dylan McKay. Ian Ziering, Co-Star aus der 90er-Jahre-Kultfernsehserie schrieb, er werde sich immer an die gemeinsamen Erlebnisse erinnern.

Luke Perrys Sohn Jack verabschiedet sich mit rührenden Abschiedsworten

Nach Luke Perrys Tochter Sophie hat sich nun auch Luke Perrys Sohn Jack (21) öffentlich zu dem Tod seines Vaters geäußert. Nachdem der aufstrebende Wrestler seine kommenden Kämpfe vorerst abgesagt hatte, veröffentlichte der 21-Jährige am Mittwoch einen emotionalen Instagram-Beitrag für seinen verstorbenen Vater. Jack Perry, der in der Wrestling-Welt als Jungle Boy bekannt wurde, schreibt:"Für viele Menschen war er eine Menge Dinge. Für mich war er immer Papa. Er liebte und unterstützte mich in allem und inspirierte mich dazu, das Beste aus mir herauszuholen. Ich habe so viel von dir gelernt", so Perry über die gemeinsame Vergangenheit mit seinem Vater.

"Es bricht mir das Herz, wenn ich an alles denke, wo du nicht dabei sein wirst. Ich werde dich jeden Tag vermissen, solange ich auf dieser Erde bin. Ich werde alles tun, was ich kann, um dein Vermächtnis fortzusetzen und dich stolz zu machen", verspricht er seinem verstorbenen Vater. "Ich liebe dich, Papa", schließt der 21-Jährige seinen rührenden Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können Jaack Perrys Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Lesen Sie auch: Das waren die legendärsten Dylan-Momente in "Beverly Hills, 90210".

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de/dpa/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser