06.03.2019, 20.40 Uhr

Luke Perry tot: "Beverly Hills, 90210"-Star (†52) nach Schlaganfall gestorben

Am vergangenen Mittwoch erlitt Luke Perry einen Schlaganfall. Jetzt ist der Star aus "Beverly Hills, 90210" und "Riverdale" verstorben.

Luke Perry ist mit 52 Jahren gestorben. Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com/spot on news

Der Schauspieler Luke Perry von der früheren TV-Kultserie "Beverly Hills, 90210" und der aktuellen Show "Riverdale" ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Ursache war ein "massiver Schlaganfall", wie sein Sprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur erklärte. Des Weiteren bestätigte er gegenüber"TMZ", dass Ärzte den Schauspieler noch sediert hätten, er am Montagmorgen (Ortszeit) jedoch an den Folgen des Hirnschlags verschieden sei. Perry wurde 52 Jahre alt.

"Beverly Hills, 90210"-Star verstirbt an Folgen eines schweren Schlaganfalls

Wie es in dem Statement des Pressesprechers heißt, sei der Schauspieler in seinen letzten Stunden von Freunden und Verwandten umgeben gewesen, darunter seine beiden Kinder Jack (21) und Sophie (18) sowie seine Verlobte Wendy Madison Bauer und seine Ex-Frau Rachel Sharp. Weitere Details zu seinem Tod "werden zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht".

"Die Familie dankt der Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus aller Welt erreicht haben, und bittet um Schutz ihrer Privatsphäre in dieser Zeit großer Trauer", hieß es.

Die ersten beiden Staffeln von "Riverdale" sehen Sie hier.

Luke Perry hatte nach "Beverly Hills, 90210" mit "Riverdale" einen neuen Serienhit

Jüngeren Fans dürfte Luke Perry vor allem in seiner Rolle des Fred Andrews in der Serie "Riverdale" bekannt gewesen sein, wo er Archies Vater mimte. Seinen großen Durchbruch hatte er aber bereits viel früher. Von 1990 bis 2000 spielte er in ganzen zehn Staffeln den High-School-Schüler Dylan McKay in der beliebten Serie "Beverly Hills, 90210".

Serien-Comeback von "Beverly Hills, 90210" in Urbesetzung geplant - Rückkehr Perrys war nicht vorgesehen

Der Sender Fox hatte erst vergangene Woche ein Comeback der Serie "Beverly Hills, 90210" bekanntgegeben. Demnach sind die Original-Darsteller Jason Priestley, Jennie Garth, Ian Ziering, Gabrielle Carteris, Brian Austin Green und Tori Spelling dabei. Nur Shannen Doherty und Perry fehlten. Die Schauspieler sollen überspitzte Versionen von sich selbst spielen, die knapp 20 Jahre nach Ende der Original-Soap aus den 90er Jahren aufeinandertreffen. Ob die Serie nach dem Tod Perrys weiterhin starten soll, war am Montag zunächst unklar.

Die Original-Serie um eine Clique von jungen Leuten in Südkalifornien lief in den USA von 1990 an zehn Jahre lang in knapp 300 Episoden. "90210" - die Postleitzahl der reichen Stadt Beverly Hills mitten in Los Angeles - wurde zu einer der bekanntesten Postleitzahlen der Welt. Produziert wurde sie von Tori Spellings Vater Aaron Spelling (1923-2006), einem der erfolgreichsten TV-Produzenten in Hollywood.

Lesen Sei auch: Luke Perry krank: "Beverly Hills, 90210"-Star nach Schlaganfall im Krankenhaus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser