06.03.2019, 20.41 Uhr

Janice Freeman tot: "The Voice"-Kandidatin (33) stirbt wegen Lungenentzündung

Trauer um Janice Freeman. Die beliebte "The Voice"-Kandidatin ist tot. Freeman verstarb am Samstag im Alter von nur 33 Jahren. US-Sängerin Miley Cyrus reagierte bestürzt auf den Tod der Künstlerin.

"The Voice"-Star Janice Freeman ist mit 33 Jahren verstorben. (Symbolbild) Bild: Andrew Bayda/Adobe Stock

Traurige Nachrichten aus der Musikwelt: Die Sängerin Janice Freeman ist tot. Die durch die US-Talentshow "The Voice" bekannt gewordene Künstlerin starb im Alter von nur 33 Jahren. Janice Freeman nahm in der 13. Staffel als Kandidatin von "The Voice" teil, wo sie Jennifer Hudson und Miley Cyrus mit ihren Auftritten beeindruckt hatte.

Janice Freeman ist tot: "The Voice"-Star stirbt mit nur 33 Jahren

Laut "TMZ" war Freeman am Samstag mit ihrem Ehemann Dion zu Hause, als sie plötzlich Atemnot bekam.Dion rief daraufhin einen Krankenwagen und führte eine Reanimation durch, bis die Sanitäter eintrafen.Freeman wurde dann ins Krankenhaus gebracht, wo sie später an den Folgeneiner schweren Lungenentzündung starb.In einer öffentlichen Erklärung, die auf Instagram veröffentlicht wurde, beschrieb ihr Team sie als"Überlebende und Kämpferin und eine schöne Kraft in dieser Welt".

Todesursache Lungenkrebs! "The Voice"-Kandidatin kämpfte schon früher mit gesundheitlichen Problemen

Die "The Voice"-Kandidatin hatte bereits in der Vergangenheit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Neben einer Lupus-Erkrankung und Gebärmutterhalskrebs hatte Freeman auch eine Meningitis überwunden. Weltweit bekannt wurde Freeman, nachdem sie Jennifer Hudson mit ihrer Performance vom Imagine Dragons' "Hit Radioactive" bei den Blind-Auditions von "The Voice" im Jahr 2017 ins Staunen versetzt hatte.

Miley Cyrus und Jennifer Hudson trauern um verstorbene Sängerin

Nach der traurigen Nachricht ihres Todes veröffentlichte Hudson auf Intsagram einen emotionalen Beitrag, um der verstorbenen Künstlerin ihren Tribut zu zollen."Janice Freeman, ihre Stimme, die wir zu hören bekamen, und das bisschen Leben, das wir bekamen, um sie live zu sehen, war ein Segen und eine Inspiration für uns alle!", schreibt Hudson zu ihrem Video. Auch US-Star Miley Cyrus reagierte bestürzt auf die Todesnachricht. In ihrer Insta-Story veröffentlichte sie ein Regenbogen-Foto mit den Worten:"Danke Janice Freeman.... für alles. Das symbolisiert dich perfekt", so Miley. Freeman hinterlässt einen Mann, Tochter Hannah und ihre Mutter Janice.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser