Kate Middleton + Meghan Markle: Royal-Experte sicher! Kate und Meghan hatten eine "Konfrontation"

Der Streit zwischen Kate Middleton und Meghan Markle scheint sich weiter zuzuspitzen. Mag man neuesten Berichten Glauben schenken, dann hatten die beiden Herzoginnen tatsächlich eine Auseinandersetzung. 

Kate, Herzogin von Cambridge, und Meghan, Herzogin von Sussex, sollen sich weiterhin zoffen. Bild: dpa

Was waren das doch für eine turbulente Woche für die britischen Royals. Während die Queen zuletzt mit schockierenden Gerüchten um ihre Gesundheit auf sich aufmerksam machte, sah sich Kate Middleton erneut mit Schwangerschaftsgerüchten konfrontiert. Eine Tatsache, die bei vielen Royal-Fans für einen wahren Freudentaumel sorgte. Deutlich weniger Freude scheinen aktuell Meghan Markle und Kate Middleton zu verspüren. Wie ein Royal-Experte jetzt behauptet, soll die Stimmung zwischen den beiden Herzoginnen alles anderes als gut sein.

Kate Middleton und Meghan Markle: Ihr Streit spitzt sich zu

Demnach soll sich der Streit zwischen Herzogin Meghan und Kate sogar noch weiter zugespitzt haben, behauptetRobert Jobson.Schon seit längerem wird über eine angebliche Fehde zwischen den beiden Frauen berichtet. Verstärkt wurden die Gerüchte, nachdem bekannt wurde, dass Prinz Harry und Meghan Markle künftig nicht mehr mit Kate Middleton und Prinz William unter einem Dach leben werden. Auch wurde behauptet, Meghan hätte Kate Middleton bei ihrer Hochzeit zum Weinen gebracht, was Kate ganz und gar nicht schmeckte.

Royal-Experte Robert Jobson ist sicher: Herzogin Kate und Meghan hatten eine "Konfrontation"

Der Royal-ExperteRobert Jobson ist sich sicher, Herzogin Kate und Meghan hatten eine Auseinandersetzung.Der königliche Herausgeber und Autor Robert Jobson, der 30 Jahre lang für die Königsfamilie gearbeitet hat, sagte in der "Yahoo UK's The Royal Box Serie", "er sei sicher, dass etwas passiert ist."

"Ich denke, dass die meisten der geschriebenen Geschichten wahrscheinlich wahr sind, andernfalls hätte sich der Kensington Palast bereits zur Wehr gesetzt, also denke ich, dass das meiste davon wahrscheinlich stimmt."Robert fügte hinzu: "Ob es tatsächlich wahr ist, dass Meghan ihre Schwägerin Kate bei der Hochzeit mit Prinz Harry zum Weinen gebracht hat, weiß ich nicht, aber es gab eindeutig eine Konfrontation."

Der Palast selbst wollte sich bislang nicht zu den neuesten Enthüllungen überKate, Herzogin von Cambridge, und Meghan, Herzogin von Sussex, äußern.

Lesen Sie auch: Geburtshorror! Herzogin Meghan muss DIESE royalen Regeln befolgen

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser