01.03.2019, 12.49 Uhr

Meghan Markle: Zu viel für Prinz Harry! Fremder bedrängt Herzogin Meghan

Meghan Markle und Prinz Harry waren kürzlich in Marokko unterwegs, um ihren royalen Pflichten nachzukommen. Doch bei einem Koch-Event kam es plötzlich zum Eklat. Was Harry auf die Palme brachte, erfahren Sie hier.

Bei einem öffentlichen Auftritt platzte Prinz Harry der Kragen. Bild: Chris Jackson/PA Wire/dpa

In wenigen Wochen soll das erste Kind von Meghan Markle und Prinz Harry auf die Welt kommen. Und trotzdem ist das Adelspaar immer noch unterwegs, um ihren königlichen Verpflichtungen nachzukommen. Bei ihrem Trip nach Marokko kam es jetzt zu einem Zwischenfall.

Meghan Markle und Prinz Harry besuchen Marokko

Nachdem Meghan Markle zuletzt in New York war, um eine rauschende Baby-Party zu feiern, ging es für die werdende Mutter nun mit ihrem Mann Prinz Harry nach Marokko, um dem nordafrikanischem Land drei Tage lang einen Besuch abzustatten. Dabei absolvierten sie zahlreiche öffentliche Auftritte. Doch dabei lief längst nicht alles glatt.

Prinz Harry weist Kamera-Mann zurecht

Denn wie "Dailystar.co.uk" berichtet, gab es bei einem Koch-Event einen Zwischenfall. Während die Herzogin einheimische Spezialitäten probierte, fiel Harry ein äußerst unhöflicher Kameramann auf, der beim Versuch, gute Bilder von Meghan zu bekommen, ein Kind mit seiner Kamera am Kopf traf. Aufnahmen zeigen, wie der Prinz daraufhin schnurstracks auf den Mann zumarschiert, dessen Kamera packt und ihn auffordert, Platz zu machen.

Prinz Harry und Meghan Markle bereit für das Baby

Doch als wäre nichts gewesen soll Harry sofort seine Ruhe wiedergefunden haben. Lächelnd bat er eines der Kinder mit an den Tisch und setze ihm eine Kochmütze auf. Dass Harry also gut mit Kindern kann, hat er wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Keine Frage: Wenn das gemeinsame Baby endlich da ist, sind die Herzogin und der Prinz auf jeden Fall gut vorbereitet.

FOTOS: Meghan Markle Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser