28.02.2019, 09.58 Uhr

Ed Sheeran und Cherry Seaborn: Hat der Superstar heimlich seine Jugendliebe geheiratet?

Klammheimlich soll Weltstar Ed Sheeran bereits im vergangenen Jahr den Bund der Ehe mit seiner Jugendliebe Cherry Seaborn eingegangen sein. Und das ohne Freundin Taylor Swift auf der Gästeliste.

Ed Sheeran: Schon seit Dezember 2018 ein verheirateter Mann? Bild: yakub88 / Shutterstock.com/spot on news

Ist Sänger und Superstar Ed Sheeran (28, "Devide") schon längst unter der Haube? Angeblich soll der britische Rotschopf bereits im vergangenen Jahr und kurz vor Weihnachten seiner Jugendliebe Cherry Seaborn das Jawort gegeben haben. Laut "The Sun" fand die Top-Secret-Trauung auf Sheerans Anwesen in der Grafschaft Suffolk nordöstlich von London statt.

Geheime Hochzeit? Ed Sheeran soll Freundin Cherry Seaborn geheiratet haben

Hier können Sie sich alle Hits von Ed Sheeran anhören

Diese Neuigkeit will die Seite von einem Freund des Musikers in Erfahrung gebracht haben: "Ed hat einige Tage vor Weihnachten geheiratet. Es war sehr intim - nur Eds alte Schulfreunde, Teile der Familie und der Priester", wird die Quelle zitiert. Auf prominente Gäste, etwa seine gute Freundin Taylor Swift (29), habe Sheeran demnach bei der Trauung verzichtet. "Es waren nur 40 Leute. (...) Er wollte keine große Aufmerksamkeit wecken. Es sollte nur etwas für sie sein."

Intime Top-Secret-Trauung! Ed Sheeran will Hochzeitsfeier nachholen

Sheerans Star-Freunde sollen demnach aber auch noch die Gelegenheit bekommen, auf ihn und seine frischgebackene Ehefrau anzustoßen. Im Sommer wolle er eine Art Festival-Party auf seinem Anwesen ausrichten. Dann sollen sich auch Swift und vielleicht der ein oder andere Royal über eine Einladung im Briefkasten freuen können.

Sheeran und Seaborn kennen sich schon seit der gemeinsamen Schulzeit, offiziell ein Paar sind sie 2015 geworden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser