Prinz William: Royales Schock-Geständnis! William wollte kein König sein

Prinz William ist nach seinem Vater Prinz Charles der nächste in der britischen Thronfolge. Eine Tatsache, die dem Mann von Kate Middleton in der Vergangenheit schwer zu schaffen machte. Wie jetzt herauskam, wollte William kein König werden.

Kaum zu glauben: Prinz William wollte kein König werden. Bild: dpa

Es ist noch etwas hin, bis Prinz William (36) der neue britische König wird, doch schon jetzt ist klar, dass sich für den Herzog vonCambridge und seine Familie in den kommenden Jahren einiges verändern wird. Nach seinem Vater Prinz Charles (70) steht Prinz William auf dem zweiten Rang der Thronfolge - eine Bürde, die dem Mann von Kate Middleton (37) in der Vergangenheit oft schwer zugesetzt haben soll.

Royal-Serie deckt auf: Prinz William wollte kein König sein

Wie die neue "Channel 5-Serie" von Jeremy Paxman über die britischen Royals jetzt enthüllte, soll der ehemalige Pilot der "Royal Air Force" unter dem Druck gelitten haben, der seit seiner Geburt auf ihm lastet. Wie die englische Fernsehsendung offenbart, soll Prinz William seiner Mutter Prinzessin Diana (†) gesagt haben, dass "er nicht wirklich König sein wollte".

Prinz William offenbarte Prinzessin Diana seine Sorgen

Lady Di höchstpersönlich soll die überraschende Offenbarung öffentlich gemacht haben. Doch nicht nur William sei bei dem Treffen mit Moderator Jeremy Paxman ein Thema gewesen, wie er jetzt selbst verriet. Auch habe die Prinzessin von Wales über das schwierige Leben im Kensington Palast gesprochen. "Ungefähr ein Jahr vor ihrem Tod rief mich ihre Sekretärin an und bat mich zu einem gemeinsamen Mittagessen", erklärt Jeremy Paxman in seiner Sendung.

Lady Di wünschte sich Prinz William auf den Thron, nicht Prinz Charles

"Ich habe keine Ahnung, warum. Sie war atemberaubend glamourös, wie Sie sich vorstellen können. Wir sprachen über unsere Kinder und sie sagte, William habe ihr oft gesagt, dass er nicht wirklich König sein will, und dann würde Harry sagen: "Wenn du den Job nicht willst, werde ich ihn machen!" Im Enthüllungsbuch "Diana – Ihre wahre Geschichte" erklärte Lady Di einst, dass sie hoffe, ihrEhemann Charles möge mit seiner Geliebten Camilla (71) einfach verschwinden. Ihr Sohn Prinz William solle den Thron nach QueenElisabeth II. besteigen.

In Gedenken an seine Mutter Diana: Das wird Prinz Williams erste Amtshandlung als König

Heute ist klar: Diesen Wunsch wird die Queen Diana nicht erfüllen. Prinz William wird erst nach seinem Vater Prinz Charles den Thron besteigen. Auch wenn es noch einige Jahre dauern wird, bis William der neue britische König wird, so scheint jetzt schon klar, welche Änderung er dann als erstes vornimmt. Wie die britische Zeitung "Express" unter Berufung auf Dianas ehemaligen Butler Paul Burrell berichtet, wird William als erstes den Titel seiner Mutter wiederherstellen. Nach der Scheidung musste Diana den Titel "Her Royal Highness" abgeben.

FOTOS: Mut zur Glatze! Prinz Williams' Haarpracht im Wandel der Zeit
zurück Weiter Mut zur Glatze! Prinz Williams' Haarpracht im Wandel der Zeit (Foto) Foto: imago/PA Images/spot on news Kamera

Lesen Sie auch: Als Herzogin Kate ihren Prinz William traf, liebte sie noch IHN

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser