Meghan Markle und Kate Middleton: Geheim-Liebe und uneheliches Kind? DIESE News schocken Royals-Fans

Kate Middleton, Meghan Markle und Prinz Charles sorgten auch in dieser Woche für zahlreiche Schlagzeilen. Während Herzogin Kate über ihre geheime Liebe sprach, sah sich Prinz Charles mit einem geheimen Sohn konfrontiert.

Kate Middleton und Meghan Markle sorgten auch in dieser Woche für Schlagzeilen. Bild: dpa

Kein Tag vergeht, an dem die Klatschblätter nicht über das Leben der Royals berichten. Und so verwundert es auch nicht, dass Kate Middleton, ihre Schwägerin Meghan Markle und ihr Schwiegervater Prinz Charles in dieser Woche für diverse Schlagzeilen sorgten.

Für DIESE Frau ließ Prinz William Herzogin Kate beinahe sitzen

Besonders emotional war die vergangene Woche für Herzogin Kate, denn gleich zwei Geheimnisse aus ihrem Leben wurden aufgedeckt. Mit dem ersten dürfte sich die 37-Jährige eher ungern auseinandergesetzt haben, geht es doch um die Frau, wegen der Prinz William sie einst beinahe sitzengelassen hätte. Arabella Musgrave soll ihm im Jahre 2001 gehörig den Kopf verdreht haben. Sogar das Studium soll Prinz William beinahe hingeschmissen haben. Zum Glück trat all dies nicht ein und Kate Middleton und Prinz William traten 2011 vor den Traualtar.

Kate Middleton spricht über geheime Liebe - es ist nicht Prinz William

Inzwischen führen sie eine Bilderbuch-Ehe und haben drei gemeinsame Kinder, Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (9 Monate). Das Muttersein füllt die Herzogin vollkommen aus, auch wenn es, wie sie einmal gestand, ab und zu auch sehr schwer sein kann. Ablenkung findet sie in der Kunst, denn das sei, so verriet es die Dreifach-Mutter bei einem öffentlichen Auftritt in dieser Woche, ihre geheime Liebe.

Haben Prinz Charles und Camilla einen unehelichen, geheimen Sohn?

Mit einem vermeintlichen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit sahen sich auch Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla in dieser Woche konfrontiert. Der Australier Simon Dorante-Day behauptet, er sei der Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles. Als er 18 Monate alt war, sei er von Karen und David Day adoptiert worden. Seine leiblichen Eltern seien aber ihm zufolge Camilla und Charles. Anstatt dem gewünschten Vaterschaftstest nachzugehen, hat das Paar Scotland Yard mit den Ermittlungen betraut.

Meghan Markle überrascht mit Baby-Geste nach Gerüchten um Scheidung

Weitaus skandalfreier war die vergangene Woche für Herzogin Meghan. Zwar sorgten ihre Halbschwester Samantha Markle und ihr Vater Thomas Markle wieder einmal für unschönes Geplapper, doch sie selbst fiel vor allem durch eines auf: eine überraschende Baby-Geste. Anwesende bei einem öffentlichen Auftritt hatten bemerkt, wie das Strampeln ihres Babys Meghan Markle kurz innehalten ließ und ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Damit sollten die Gerüchte um eine Fake-Schwangerschaft auch allmählich verstummen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser