Heidi Klum und Tom Kaulitz: Baby-Alarm bei Heidi und Tom? Das sagt Bruder Bill

Bill Kaulitz legt einen seiner seltenen Auftritte auf dem roten Teppich hin und muss sich einer Vielzahl an Fragen stellen. Nicht auf alle hat er eine Antwort. Bei einem speziellen Thema sucht er lieber das Weite.

Seit fast einem Jahr ein Paar: Heidi Klum und Tom Kaulitz. Bild: dpa

Zugegeben, wirkte die Beziehung von "Germany's next Topmodel"-Chefin Heidi Klum (45) und Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz (29) anfangs auf viele Beobachter mindestens überaus außergewöhnlich, hat sich dieses Bild mittlerweile komplett verändert. Heidi Klum führt ihre Beziehung mit dem Musiker so öffentlich wie mit keinem ihrer vorherigen Lebenspartner. Heidis Instagram-Account platzt förmlich auseinander vor lauter Liebesbotschaften.

Heidi Klum und Freund Tom Kaulitz: Heiratsantrag an Weihnachten

Auch vor gemeinsamen Auftritt auf dem roten Teppich machen die beiden nicht Halt, teilen ihre Liebe ganz ungeniert mit der ganzen Welt. Bisheriger Höhepunkt der Klum-Kaulitz-Koalition: Der Tokio-Hotel-Gitarrist hielt während des vergangenen Weihnachtsfestes um die Hand des Supermodels an. Die Hochzeit soll angeblich bereits in diesem Sommer über die Bühne gehen. Spekuliert wurde sogar über eine Feier in Deutschland und nicht in der US-amerikanischen Wahlheimat der beiden.

Heidi Klum heiratet Tom Kaulitz: Hochzeitsplanungen laufen schon

Doch ist damit der Liebesgipfel bei Heidi Klum und Tom Kaulitz schon erklommen oder geht da vielleicht noch mehr? Darüber wissen wohl nur die beiden Bescheid. Und vielleicht Toms Zwillingsbruder Bill Kaulitz. Der legte jetzt einen seiner seltenen Red-Carpet-Auftritte in Deutschland hin und äußerte sich tatsächlich auch noch zur anstehenden Hochzeit seines Bruders Tom. Zu sehr ins Detail gehen will Tom dann allerdings auch nicht. Die Vorbereitungen würden auf Hochtouren laufen...

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Beim Thema Nachwuchs verweigert Bill Kaulitz die Antwort

Auch auf eine andere Frage will der Sänger keine Antwort geben. Auf die Frage der "Bild"-Zeitung, ob er denn bald Onkel werden würde, erklärt der 29-Jährige: "Da sage ich nichts zu. Ihr immer mit euren ganzen Fragen, das verrate ich nicht." Auf den Nachtrag, dass er ja so strahlen würde, ließ sich Bill zu einem: "Ja. Das reicht doch", hinreißen. Was er damit sagen will, bleibt allerdings sein Geheimnis. Manche Sache sollten ja auch ganz privat bleiben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser