04.02.2019, 15.45 Uhr

Kate Middleton zu dürr?: Prinz William in Sorge! Wegen IHR wird Herzogin Kate immer dünner

Sorge um Kate Middleton: Der Streit mit Meghan Markle scheint Herzogin Kate doch mehr zuzusetzen, als bislang angenommen. Bei ihren öffentlichen Auftritten wirkte die Frau von Prinz William nahezu zerbrechlich. Wie sehr leidet sie wirklich unter Herzogin Meghan?

Kate Middleton wirkt abgekämpft. Bild: picture alliance/Charlotte Graham/Daily Telegraph/PA Wire/dpa

Royal-Fans sind in Sorge: Kate Middleton (37) scheint nach der Geburt ihres dritten Kindes immer dünner zu werden. Zuletzt wirkte die hübsche Herzogin bei ihren öffentlichen Auftritten beinahe zerbrechlich. Mag man neuesten Gerüchten Glauben schenken, soll vor allem Kates schwangere Schwägerin Meghan Markle (37) nicht ganz unschuldig an Kates schwindendem Körpergewicht sein.

Kate Middleton so dünn wie nie! So sehr leidet sie unter Meghan Markle

Offenbar scheinen die andauernden Spannungen zwischen den beiden Frauen Kate Middleton doch mehr zuzusetzen, als bislang angenommen. Das zumindest behauptet das US-Magazin "Star". Darin heißt es,dass die Herzogin von Cambridge "praktisch aufgehört habe zu essen", aus Angst vor Meghans "störenden Forderungen". Die natürlich schlanke Kate Middleton soll wegen der Streitereien mit ihrer Schwägerin Meghan Markle immer mehr an Gewicht verlieren.

Mager-Schock! Prinz William in Sorge um Herzogin Kate

"Kate nimmt die knifflige Situation sehr ernst, und wenn sie gestresst ist, hört sie auf zu essen. Es ist seit Jahren ihr Bewältigungsmechanismus, und jetzt ist es der schlimmste, den es je gegeben hat", sagt eine Quelle zu "Star". Auch Kates Ehemann Prinz William (36) soll sich bereits große Sorgen um seine Frau machen. Aus Angst vor noch schlimmeren Folgen soll er sogar seinen Bruder Prinz Harry (36) aufgesucht und ihn um Hilfe gebeten haben, leider vergeblich. "William ist mit seinen Bedenken zu Harry gegangen, aber selbst Harry hat endlich zugegeben, dass er keine Kontrolle über den "Hurrikan Meghan" hat.

Kate Middleton feiert lieber ohne Meghan Markle

In den vergangenen Monaten sorgte die Herzogin von Sussex immer wieder für negative Schlagzeilen. So sollen gleich mehrere Mitarbeiter freiwillig gekündigt haben, um Meghans herrischer Art schnellstmöglich zu entkommen."Sie ist so begeistert von ihrer neuen Rolle als Mitglied der Königsfamilie und zukünftige Mutter, dass sie das Chaos, das sie hinterlässt, kaum zu registrieren scheint". Kein Wunder, dass zu Kates 37. Geburtstag weder Prinz Harry noch seine Frau Meghan Markle eingeladen waren.

Herzogin Kate abgemagert: Spannungen mit Herzogin Meghan setzten ihr zu

Aufmerksame Beobachter sind sich hingegen sicher, dass die königliche Fehde nicht zwischen Kate und Meghan herrscht, sondern viel mehr zwischen Prinz William und Meghan, der augenscheinlich ein Problem mit der ehemaligen Schauspielerin zu haben scheint. Vor allem Kate Middleton scheint der Zwist zwischen William und Meghan schwer zuzusetzen."Wenn man sie nur ansieht, merkt man, dass sie zu kämpfen hat", fährt der Insider fort. "Sie ist auffällig dünn und scheint über Nacht zu altern. Jeder weiß, dass das alles wegen Meghan passiert ist." Der britische Palast wollte sich bislang nicht zu derartigen Gerüchten äußern.

VIDEO: Royaler Zoff! DAS kann Kate an Meghan gar nicht ausstehen
Video: Itsin TV

Lesen Sie auch: Botox-Beichte! Die Herzogin kämpft mit den Falten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser