01.02.2019, 09.22 Uhr

Kate Middleton: Grapsch-Attacke auf die Herzogin! Fan befummelt Kate

Da legen  Kate Middleton und ihr Mann Prinz William den ersten offiziellen Auftritt des Jahres hin und dann passiert gleich DAS. Ein Fan konnte sich nicht beherrschen und musste die Herzogin anfassen. So reagierte die 37-Jährige auf die Grapsch-Attcke.

Diesen Haar-Test nimmt Herzogin Kate ganz locker. Bild: dpa

Da waren Herzogin Kate Middleton (37) und ihr Mann Prinz William (36) endlich wieder einmal gemeinsam unterwegs. Und dann passiert gleich SO etwas. Das royale Traumpaar war bei seinem ersten gemeinsamen offiziellen Auftritt im Jahr 2019 im schottischen Dundee zugegen, um unter anderem das erste schottische Design-Museum zu eröffnen, wie die britische "Daily Mail" schreibt. Ein Aufeinandertreffen mit den eigenen Untertanen darf da natürlich nicht fehlen, immerhin gelten William und Kate als besonders volksnahes Pärchen.

Herzogin Kate Middleton in Dundee angegrapscht: Dieser kleine Fan konnte nicht widerstehen

Augenscheinlich in bester Laune begrüßte Herzogin Kate die wartende Menge vor dem Gemeinschaftszentrum der Stadt, bevor es zu einer gleichermaßen ungewöhnlichen wie süßen Szene kam. Auf Bildern des Auftritts ist zu sehen, wie ein kleines Mädchen sich beim Aufeinandertreffen mit der Herzogin von Cambridge offenbar nicht mehr zurückhalten kann und die Haare der 37-Jährigen anfassen muss. Kein Wunder bei dieser perfekt sitzenden Frisurenpracht. Die Chance, eine zukünftige Königin zu berühren, ist ja auch zu verlockend.

Lesen Sie auch: Herzogin Kate überrascht mit emotionaler Beichte.

Herzogin Kate: So locker reagiert sie auf die Grapsch-Attacke

Kate Middleton, bei eisigen Temperaturen dick eingepackt in einen Mantel von Designer Alexander McQueen, nahm die lustige Grapsch-Attacke auf ihr Haar mit reichlich Humor hin. Auf den Bildern ist sie mit einem breiten Strahlen im Gesicht zu sehen, unterhält sich augenscheinlich angeregt mit dem kleinen Royal-Fan, der sein Glück offenbar kaum fassen kann. Für eine Vorzeige-Mutter wie Kate war das gar kein Problem.

Kate Middleton spricht über Prinz Louis: Diese Fortschritte hatte der Mini-Royal schon gemacht

Apropos stolze Mutter: Während des Auftritts verriet Herzogin Kate gleich noch, welche Fortschritte ihr jüngster Spross, Prinz Louis, im ersten Jahr nach seiner Geburt bereits gemacht habe. So schreibt der "Mirror" davon, dass die Herzogin während ihres Dundee-Auftritts erklärte, das Baby-Prinz sei bereits ein "schneller Krabbler" und es würde wohl nicht mehr lange dauern, bis er seine ersten Schritte machen würde. Beste Vorbilder könnten sein beiden Geschwister sein, wie der "Mirror" weiter ausführt. Demnach soll Prinz George (5) bereits mit elf Monaten gelaufen sein, seine Schwester Prinzessin Charlotte (3) sei nur ein Jahr alt gewesen.

FOTOS: Kate Middleton vs. Prinzessin Diana Herzogin Kate und Lady Di im Stil-Vergleich
zurück Weiter Sowohl Prinzessin Diana und Prinz Charles als auch Herzogin Kate und Prinz William besuchten bereits das Wahrzeichen Ayers Rock in Australien - und beide Prinzgemahlinnen punkteten mit einer tadellosen Kleiderwahl. (Foto) Foto: UPI;William West/Pool/picture alliance/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser