30.01.2019, 14.25 Uhr

Jan Josef Liefers: "Billige Lügengeschichten"! DIESE Schlagzeile ging zu weit

Jan Josef Liefers hat genug von den falschen Spekulationen über sein Privatleben. Um den andauernden Schlagzeilen endlich ein Ende zu bereiten, hat sich der Schauspieler jetzt zur Wehr gesetzt und seinem Ärger ordentlich Luft gemacht.

Schauspieler Jan Josef Liefers wehrt sich gegen falsche Presseberichte. Bild: dpa/Guido Kirchner

Für einen Prominenten gehört es zum Beruf, beinahe täglich im Fokus der Medien zu stehen. Doch das mediale Interesse hat auch seine Schattenseiten. Egal, ob unschöne Paparazzi-Attacken oder falsche Berichterstattungen, als Promi muss man oftmals unschöne Dinge über sich ergehen lassen. Diese Erfahrung musste jüngst auch Schauspieler Jan Josef Liefers(54) machen. Auf Instagram und Facebook machte er seinem Ärger Luft und teilte mächtig gegen die Presse aus.

Jan Josef Liefers stinksauer: Schlagzeile über seine Ehe mit Anna Loos geht zu weit

Anlass für den Medien-Anschiss ist die aktuelle Ausgabe eines Boulevard-Magazins, auf dessen CoverJan Josef Liefers neben seiner Ehefrau Anna Loos(48) abgebildet ist. Die Schlagzeile lautet: "Steht er noch zu Ihr?"Offen wie nie spreche die Frau des Schauspielers über das Eheleben. Alles Quatsch, stellt Jan Josef Liefers, der seit 2004 mit Anna Loos verheiratet ist, auf seinen Social-Media-Kanälen klar und schießt nun gehörig zurück.

Im Netz veröffentlichte der "Tatort"-Star einen Chatverlauf mit seiner Tochter Lola (10), die sich offenbar ernsthafte Sorgen um die Ehe ihrer Eltern gemacht hatte. "Was passiert PAPA!!!!!?????" und "MAMA?!!??????!!!!", schreibt die jüngste Tochter des Schauspieler-Paares zu der ominösen Titelseite des Boulevard-Blatts. Der 54-jährige Darsteller beruhigt seine Tochter und stellt klar, dass die Schlagzeile nicht der Wahrheit entspricht.

"Billige Lügengeschichten"! Jan Josef Liefers wütet gegen "Saftpresse"

"Das ist nur eines von vielen dummen und charakterlosen Blättchen, die jede noch so billige Lügengeschichte verbreiten würden, Hauptsache sie machen damit Geld. Lass dich von sowas niemals beeinflussen! Die sollten sich schämen, tun sie aber nicht", poltert Jan Josef Liefers in Richtung Presse. Doch Jan Josef Liefers hatte noch längst nicht all seinen Ärger über die falsche Berichterstattung zum Ausdruck gebracht. Zu seinem Instagram-Post schreibt er: "Eines dieser unterirdischen Klopapiere hat es mal wieder geschafft. Seid ihr stolz auf Euch?", gefolgt von dem Hinweis "#pressefreiheit auch für Saftpressen."

Sie können den Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Nach Wut-Post: Fans unterstützen Schauspieler

Auch Jan Josef Liefers Fans sind sich einig, dass diese Schlagzeile absoluter Quatsch ist. "Einfach ignorieren", "zeitungen sollten verboten werden", "Einfach nur widerlich! !" oder "Unterste Schublade!!" lauten die Kommentare neben Jan Josef Liefers Post. Ein weiterer User kommentiert: "Arme Lola. Muss schlimm sein, so etwas über seine Eltern zu lesen und nicht zu wissen, ob da was Wahres dran ist. Bei all der Pressefreiheit sollten doch auch die Angehörigen - gerade die Kinder - der Betroffenen nicht vergessen werden."

So glücklich zeigten sich Jan Josef Liefers und Anna Loos beim Deutschen Filmball 2019

Wie glücklich Jan Josef Liefers und seine Frau Anna Loos nach über 15 Ehe-Jahren noch immer sind, machte das Paar erst vor wenigen Tagen beim Besuch des Deutschen Filmballs deutlich. Sichtlich verknallt ließ sich das Schauspieler-Ehepaar auf dem Roten Teppich im Hotel Bayerischer Hof ablichten.

Jan Josef Liefers und Anna Loos beim 46. Deutschen Filmball 2019. Bild: dpa/Tobias Hase

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser