23.01.2019, 10.37 Uhr

Meghan Markle: Babyblau oder rosa? SO sieht das Kinderzimmer bei Herzogin Meghan aus

Lange wird es nicht mehr dauern, bis die britische Königsfamilie ein neues Mitglied bekommt, denn Meghan Markle erwartet in Kürze ihr erstes Baby. Die Planungen für das vegan gestaltete Kinderzimmer laufen bereits auf Hochtouren.

Der kugelrunde Babybauch verrät's: Bis zur Geburt ihres ersten Kindes bleibt Meghan Markle nicht mehr viel Zeit. Bild: Kirsty O'Connor / PA Wire / picture alliance / dpa

Ein Blick auf die deutlich gerundete Körpermitte von Meghan Markle macht es unmissverständlich klar: Die Herzogin von Sussex ist hochschwanger. Bereits im Frühjahr 2019 soll das erste Baby von Meghan Markle und Prinz Harry das Licht der Welt erblicken. Höchste Zeit also für die 37-Jährige und ihren Angetrauten, das Kinderzimmer einzurichten!

Meghan Markle und Prinz Harry ziehen ins Frogmore Cottage nach Windsor

Die Räumlichkeiten für den royalen Nachwuchs werden derzeit in Frogmore Cottage, der neuen Behausung von Meghan Markle und Prinz Harry, auf Vordermann gebracht. Hier, in der Ortschaft Windsor, knapp 40 Kilometer von London entfernt, werden die Herzogin und ihr Ehemann ihr Familiendomizil beziehen und dem Königshof im Kensington Palast den Rücken kehren.

Meghan Markle richtet Kinderzimmer für Royal Baby ein - in DIESEN Farben

Der "Daily Mail" ist jetzt zu Ohren gekommen, für welchen Stil sich die schwangere Herzogin für das Babyzimmer entschieden hat. Angeblich fährt Meghan Markle auch in Sachen Innenarchitektur einen streng veganen Kurs: Die Wände des Kinderzimmers, das weder in babyblau noch in zartrosa erstrahlen, sondern geschlechtsneutral gehalten sein soll, wurden angeblich mit ökologischer veganer Wandfarbe und Eukalyptusöl gestrichen.

Veganes Babyzimmer! Meghan Markle will geschlechtsneutrale Farben fürs Baby

Angeblich legte Meghan Markle höchsten Wert darauf, dass nur solche Farben für die Renovierung verwendet wurden, die tierversuchsfrei sind und weder Milch noch Bienenwachs enthalten. Fortan soll das Babyzimmer in den Farben grau und weiß gehalten sein. Unterstützung bekam Meghan Markle der "Daily Mail" zufolge von Innenarchitektin Vicky Charles. Im Rahmen der rund 3,4 Millionen Euro teuren Renovierung von Frogmore Cottage soll Herzogin Meghan auch einen umweltfreundlichen Warmwasserspeicher sowie kindersichere Fenster auf ihre Wunschliste gesetzt haben.

FOTOS: Meghan Markle Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Herzogin Meghan steckt Prinz Harry mit veganem Lebenswandel an

Dem von tierischen Erzeugnissen befreiten Lebensstil frönt Meghan Markle bereits seit geraumer Zeit und soll aus diesem Grund auch wenig erfreut darüber gewesen sein, dass ihr Ehemann Prinz Harry an der traditionellen Weihnachtsjagd auf Wildgeflügel im Kreise der Royals teilnahm. Inzwischen scheint sich Prinz Harry jedoch mit der veganen Philosophie angefreundet zu haben und wie seine schwangere Gattin auf Fleisch zu verzichten. Wie Insider ausplauderten, soll der werdende Vater inzwischen selbst eine vorwiegend fleischlose Ernährung bevorzugen und sogar Genussmitteln wie Alkohol und Nikotin seiner Gattin zuliebe abgeschworen haben.

VIDEO: Warum Herzogin Meghans Geburtstermin für Zwillinge spricht
Video: Promi News by Bit Projects

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser